Live hören
Jetzt läuft: Fête de trop von Eddy de Pretto

Bomba Estéreo

Bomba Estéreo

Cumbia 2.0

Bomba Estéreo

Sie sind die Galionsfiguren der explodierenden Digital Cumbia-Generation Kolumbiens. Ihre Spezialität ist - nach eigener Aussage des Quintetts aus Bogotá - eine Mixtur aus "karibischem Meer, Andenbergen und dem Smog von Bogotá", den sie "Electro Vacilón" nennen.

Kolumbiens Nationalgenre, die Cumbia, findet man bei der "Stereobombe" durchaus noch als rhythmische Zutat. Sie koppeln sie allerdings genau wie die afro-karibische Champeta mit aufgekratzten Electronica-Effekten, psychedelischen Trance-Loops, HipHop- und House-Beats sowie Reggaetón und Dancehall. Frontfrau Liliana Saumet wurde wegen ihres messerscharfen Sprechgesangs schon als "Joan Jett Kolumbiens" bezeichnet.

Um sie herum agieren DJ Fresh am Pult, Simon Mejía sowie Kike Egurrola heizen die Rhythmusabteilung an, Julián Salazar steuert rockige Gitarrenausflüge bei. Nach ihrem ersten Hit "Fuego" ging es weltweit steil aufwärts für die Bogotáer - gipfelnd in ihrem dritten Album "Elegancia Tropical", auf dem sich eine stilistische Palette von Dubstep bis Kuduro und Gäste wie Buraka Som Sistema und BNegão tummeln.

Diskografie:

  • Elegancia Tropical 2012 Polen Records
  • Ponte Bomb EP 2011 Nacional Records
  • Estalla/Blow Up 2009 Nacional Records
  • Vol. 1 2006 Polen Records

Bomba Estéreo bei COSMO:

Stand: 12.03.2018, 16:05