Jikmu Lee

Jikmu Lee

Jikmu Lee

  • Instrument/Position: 2. Violine / stv. Stimmführer
  • Geboren: 1988
  • Kommt aus: Seoul, Südkorea
  • Mitglied im WDR Sinfonieorchester seit: 2018

Sein Weg zum WDR Sinfonieorchester:

Jikmu Lee erhielt seinen ersten Geigenunterricht im Alter von vier Jahren in seiner Heimat, Seoul. Im Jahr 2006 kam er nach Deutschland und studierte in Würzburg, Freiburg, Salzburg und Basel bei Grigori Zhislin, Rainer Kussmaul, Pierre Amoyal und Barbara Doll.

Er ist Preisträger verschiedener Wettbewerbe, u.a. der Khachaturian International Competition, der Postacchini International Competition und des Wettbewerbs des Deutschen Musikinstrumentenfonds, sowie Stipendiat von Live Music Now und der Deutschen Stiftung Musikleben. Als Solist trat er u.a. mit dem Sinfonieorchester Basel, dem Prague Radio Symphony und Radio Chamber Orchestra, dem Kharkov Philharmonic Orchestra, dem North Czech Philharmonic Orchestra, dem Armenian Philharmonic Orchestra, dem Philharmonischen Orchester Würzburg, dem Moravian Philharmonic Orchestra und dem Korean Symphony Orchestra auf.

Erste Orchestererfahrungen sammelte er als Stipendiat an der Orchester-Akademie der Münchner Philharmoniker. Seit 2018 ist er als stellvertretender Stimmführer der 2. Violinen beim WDR Sinfonieorchester tätig.