Ludwig Nuss

Personal Sounds: Porträt Ludwig Nuss Big Band Video 18.10.2018 06:36 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 WDR 3

Ludwig Nuss

1. Posaune

Geboren 1961 in Baden-Württemberg.

Studium an der Musikhochschule Köln, welches er „mit Auszeichnung“ abschloß.

Danach arbeitete er zunächst als freischaffender Musiker in der Kölner Jazz- und Studioszene. 1988-1991 1.Posaunist beim Musical "Starlight Express" in Bochum, 1992-96 Posaunist und Solist in der SDR Big Band Stuttgart. Seit September 1996 ist er Mitglied der WDR Big Band Köln. Konzerte und Aufnahmen internationalen und nationalen Jazzgrößen wie; Bill Holman, Paul Kuhn, Bob Brookmeyer, Peter Herbolzheimer, Frank Foster, Michael Abene uva. Mit eigenen Formationen, als Jazzsolist und Pädagoge gibt er Konzerte und Workshops im In- und Ausland. Von 2007 bis 2012 war er zudem Professor für Posaune am Jazz-Institut Berlin.

Bisher sind folgende CDs unter seinem Namen erschienen: "Hornplayers Can´t Eat Garlic", "Return of the Hornplayers", "Jazzed Friends" , "Ups & Downs", die 2006 in Brooklyn entstandene CD "Rolling Down 7th", 2009 „Night Over Lake Tarawera“ arrangiert von Michael Abene, 2011 die dritte Zusammenarbeit mit Bassposaunist Ingo Luis;„Hornplayers Fifty-Fifty“ und 2014 das Duo Album „The Party’s Over“ zusammen mit Michael Abene, piano.

Stand: 10.02.2013, 11:33

Weitere Themen

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31