Ein Leben in Kettenduldung

Ein Leben in Kettenduldung 03:33 Min. Verfügbar bis 29.11.2024

Ein Leben in Kettenduldung

Von Luisa Meyer

Wie ist es, sein Leben lang nur mit Duldungen in Deutschland zu leben? Ibrahim Erden sagt: „Wie im Gefängnis!“ In Essen geboren, muss er jedes halbe Jahr zur Ausländerbehörde - seine Duldung verlängern. Ausweispapiere hat er keine. Er darf weder wählen, noch standesamtlich heiraten. Luisa Meier hat Ibrahim in Essen getroffen. 

Stand: 27.11.2019, 16:47