Dirigent Philipp Ahmann über „Neue Vokalmusik aus Ost und West"

Dirigent Philipp Ahmann über „Neue Vokalmusik aus Ost und West"

Rundfunkchor Video 15.02.2019 02:54 Min. WDR 3

Dass in Estland traumhafte A cappella-Musik komponiert wird, ist spätestens seit Arvo Pärt kein Geheimnis mehr. Der inzwischen über 80-jährige Komponist verzaubert immer wieder mit seiner direkten und atmosphärischen Klangsprache. Im Gegensatz dazu basieren die Kompositionen von Veljo Tormis größtenteils auf estnischen Volksliedern. Der ehemalige Chefdirigent des NDR Chores Philipp Ahmann schlägt mit dem WDR Rundfunkchor eine Brücke von der Chormusik Osteuropas bis zu den US-amerikanischen und englischen Komponisten John Cage, Julian Anderson und Samuel Barber.