Schlager für den Sommer

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - "Wir fahr'n so gerne"

Schlager für den Sommer

Die "Deutsche Vogue" veröffentlicht Mitte der 60er Jahre auf ihrem Sublabel "Pop" eine Langspielplatte mit dem Titel "Wir fahr'n so gerne". So heißt auch der Eröffnungsschlager dieser LP.

Schlager und Volkstümliches

Insgesamt 14 Aufnahmen aus den Jahren 1963/64, die irgendwie zu dem vorgegebenen Thema passen, wurden hier zusammengestellt. Ein idyllisches Landschaftsmotiv auf dem Plattencover und Titelzeilen wie "Urlaubspolka", "Die Kuckucksuhr vom Schwarzwald" oder "Kinder, die Welt ist so schön" erwecken den Eindruck, dass es hier eher um volkstümliche Musik geht, zumal unter den Interpreten auch die Schöneberger Sängerknaben zu finden sind. Beim Anhören der Scheibe stellt sich jedoch heraus, dass auch die Schlagerfans bestens bedient werden.

Multi-Talent Friedel Berlipp

Platten-Label Vinyl

Label "Wir fahr'n so gerne"

Gleich mit sieben Titeln ist das Orchester Terry Mark vertreten. Darunter befinden sich zwei Instrumentalaufnahmen im modernen Sound. Bei den restlichen Songs, die mehr einen volkstümlichen Charakter haben, steuert ein Studio-Chor den Gesang bei. Hinter dem Pseudonym "Terry Mark" verbirgt sich der Komponist, Arrangeur und Orchesterchef Friedel Berlipp. Er hatte sich schon vorher bei der Electrola als Leiter der "Berlipp's Band" einen Namen gemacht. Dabei handelte es sich um Studiomusiker, die Stars wie Conny, Rex Gildo und viele andere bei ihren Plattenaufnahmen begleiteten. Bei der Deutschen Vogue stieg Berlipp immerhin zum Chefproduzenten auf. Unter dem Pseudonym "Berry Lipman" schuf er später mit seinem Orchester einen swingenden Partysound mit Latin-Touch und war damit auch international erfolgreich.

Nachwuchs-Sänger Dieter "Thomas" Heck

Vier weitere Interpreten, von denen allerdings keiner einen besonderen Bekanntheitsgrad besitzt, sorgen dafür, dass das musikalische Angebot dieser LP mehr in Richtung Schlager tendiert. Einer von ihnen ist der Engländer Jimmy Justice, der immerhin drei Titel zu dieser Kollektion beisteuert. Weil er in seiner Heimat ziemlich populär ist, versucht man, ihn mit deutschen Aufnahmen auch bei uns zu etablieren, was aber nicht so recht gelingt. Da kann auch "Lindy Lou" nicht helfen, eine Komposition von Udo Jürgens. Der Österreicher wechselte 1963 nach nur mäßigen Erfolgen bei der Polydor zur Deutschen Vogue und versucht sich nun auch als Autor für andere Gesangsstars. Mit "Bye Bye Bambina" stellt sich ein Sänger namens Dieter Heck vor. Dabei handelt es sich um den späteren ZDF-Hitparaden-Moderator Dieter "Thomas" Heck. Heute eine TV-Legende, seinerzeit ein unbekannter Nachwuchssänger.

"Wind und Wolken"

Nur zwei Schlager dieser Zusammenstellung schafften den Sprung in die Deutsche Single-Hitparade. Einer davon ist "Wind und Wolken". Damit konnte eine Sängerin, die sich Michaela nannte, 1963 einen kleinen Verkaufserfolg verbuchen. Seltsamerweise hörte man anschließend nichts mehr von ihr. Auch fehlt auf der Vorderseite der Plattenhülle ihr Name, obwohl ausreichend Platz vorhanden ist und alle anderen Interpreten aufgelistet werden.

Auch Helmut Schmidt singt

Cover Rückseite

Rückseite "Wir fahr'n so gerne"

Mit "Wiedersehn ist wunderschön" klingt die LP aus. Brenda Lee behauptete sich damit 1964 monatelang in den Charts. Hier wird das Lied jedoch von dem aus Würzburg stammenden Helmut Schmidt gesungen. Seine Version klingt ein bisschen anders als die der amerikanischen Sängerin, denn man verpasste dem Titel ein Arrangement à la "Wooden Heart" von Elvis Presley.
Aus heutiger Sicht ist die Langspielplatte vor allem deshalb interessant, weil sie einen Karriereabschnitt von Berry Lipman alias Friedel Berlipp dokumentiert, der zu den bedeutenden Protagonisten der deutschen Unterhaltungsmusik zählt. Die Aufnahmen, die er als "Terry Mark" machte, sind zwar nicht gerade typisch für sein musikalisches Schaffen, zählen aber heutzutage zu den gesuchten Raritäten. Und weil der Titel der LP "Wir fahr'n so gerne" bestens zur Sommer- und Ferienzeit passt, war das komplette Album am Sonntag (21.06.2009) in der Schallplattenbar von WDR4 zu hören.

Wir fahr'n so gerne
Seite 1Seite 2
Wir fahr´n so gerne
Chor & Orchester Terry Mark
Urlaubspolka
Chor & Orchester Terry Mark
Kinder, die Welt ist so schön
Schöneberger Sängerknaben
Vergiß die Liebe nicht
Jimmy Justice
Die Kuckucksuhr vom Schwarzwald
Jimmy Justice
Blue Jean Party
Orchester Terry Mark
Wind und Wolken
Michaela
Goodbye alter Häuptling, Goodbye
Chor & Orchester Terry Mark
Bye Bye Bambina
Dieter Heck
Wenn die Rosen wieder blühn
Chor & Orchester Terry Mark
Fiesta Mexicana
Orchester Terry Mark
Lindy Lou
Jimmy Justice
Heute geht's ins Nachtquartier
Chor & Orchester Terry Mark
Wiedersehn ist wunderschön
Helmut Schmidt

Stand: 21.06.2009, 12:00