Grand Prix für Severine

Cover Vorderseite

Grand Prix für Severine

1971 gewann die französische Sängerin Severine mit "Un banc, un arbre, une rue" den Grand Prix d' Eurovision. Bald darauf folgte ihre erste deutsch gesungene Langspielplatte "Grand Prix für Severine".

Eurovisions-Siegerin singt deutsch

Platten-Label Vinyl

Label "Grand Prix für Severine"

Die bis dahin nur in Frankreich bekannte Sängerin Severine nimmt 1971 für das Fürstentum Monaco am Grand Prix d´Eurovision teil. Sie singt mit großer Hingabe, und man spürt ihren Siegeswillen. Am Ende wird sie als Gewinnerin des Wettbewerbs gefeiert. Auf Platz 3 landete damals Katja Ebstein mit ihrem Öko-Schlager "Diese Welt".

Text von Jack White

Cover Rückseite

Rückseite "Grand Prix für Severine"

Severine nimmt ihr Siegerlied auch in deutscher Sprache auf, und diese Fassung mit dem Titel "Mach die Augen zu (und wünsch dir einen Traum)" ist bei uns noch erfolgreicher als das Original. Der Text stammt von Jack White, der Severines Produzent für den deutschen Markt wird und anschließend eine Langspielplatte mit ihr aufnimmt. Und da ihr Eurovisionssieg noch in bester Erinnerung ist, erhält die LP den Titel "Grand Prix für Severine". Wie man weiß, produzierte Jack White mit der Französin einige eingängige Schlager, die zum Mitklatschen animierten. Mit "Ja, der Eiffelturm" ist einer davon auf diesem Album vertreten.

Deutsche Versionen von Klassikern

Die anderen entstanden erst nach 1971. So hat man hier die Möglichkeit, mehrere deutsche Fassungen von Severines französischen Single-Titeln zu hören, zum Beispiel "Komm" ("Viens"), "Ich denke oft noch an dich" ("Tu ne vois jamais le vent") oder auch "Tchibou-tchiba", der 1977 als Single-B-Seite nochmals veröffentlicht wurde. Ein schönes Chanson, stimmlich überragend dargeboten, ist "Kann sein", das – wohl als eine Art Kontrastprogramm – auch auf der Rückseite der "Eiffelturm"-Single zu hören ist. Daneben gibt es aber auch deutsche Versionen von Klassikern wie "Up, up and away", "L´amour est bleu" und "When a Man loves a Woman".

Cover Innenseite rechts

Innenseite rechts "Grand Prix für Severine"

Auch "Sympathie" und "Eine Herde wilder Pferde" sind Cover-Versionen, denn Severines Produzent Jack White hatte beide Lieder bereits mit Tanja Berg aufgenommen. Er war ja bekannt dafür, dass er manche Titel von mehreren seiner Stamm-Interpreten singen ließ, wobei in der Regel sogar dasselbe Playback benutzt wurde. In der Schallplattenbar wurde die LP "Grand Prix für Severine" am Sonntag (13.10.2013) gespielt.

Grand Prix für Severine
Seite 1Seite 2
Ja der EiffelturmTchibou Tchiba
Kann seinKomm
(Viens)
Auf, auf und davon
(Up, Up and away)
Eine Herde wilder Pferde
SympathieCést la vie
Blau wie das Meer
(Love Is Blue)
Wenn es Nacht wird in Haarlem
(When a man loves a woman)
Mach die Augen zu
(Un banc, un arbre, une rue)
Ich denke oft noch an dich
(Tue ne vois jamais le vent)

Stand: 13.10.2013, 12:00