Fernweh, Romantik, heiße Rhythmen

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Schlager-Picknick 1959

Fernweh, Romantik, heiße Rhythmen

Langspielplatten brauchen einen kreativen Titel, der die Aufmerksamkeit der Konsumenten auf sich zieht. So veröffentlicht die Telefunken 1959 eine LP unter dem Motto "Das große Schlager-Picknick".

Das Cover der Plattenhülle nimmt selbstverständlich Bezug darauf und zeigt ein junges Paar im Grünen. Während er auf dem Boden hockt, sitzt sie auf einem Campingstuhl und bedient gerade einen Kofferplattenspieler. Der Anblick achtlos im Gras verstreuter Platten dürfte allerdings bei Liebhabern des schwarzen Vinyls für leichtes Unbehagen sorgen (immerhin befinden sich die Scheiben noch in ihren Hüllen). Schwere Bedenken kommen aber bei der Betrachtung der jungen Dame, die sich nicht vorbildlich verhält und mit ihren Fingern die Rillen berührt. (Siehe zur richtigen Behandlung von Schallplatten bei "Wichtige Hinweise".)

Drei Titel von Bert Varell

Eröffnet wird das "Schlager-Picknick" mit dem Erfolgshit des Jahres 1959 "Die Gitarre und das Meer". Jedoch wird er hier nicht von Freddy gesungen, der bei Polydor unter Vertrag steht, sondern vom Duo Fred & Rolf. Dabei handelt es sich um Fred Weyrich und Rolf Simson, die ansonsten als Solo-Interpreten arbeiten. Große Hoffnungen scheint man bei Telefunken in den Newcomer Detlef Engel zu setzen, denn er ist hier mit beiden Seiten seiner Debüt-Single vertreten. Dass man von einer erfolgreichen Plattenkünstlerin wie Lys Assia ebenfalls zwei Aufnahmen auswählte, versteht sich dagegen fast von selbst. Der eigentliche "Star" dieser Kopplung ist allerdings ein junger Sänger namens Bert Varell, der sich gleich mit drei Titeln vorstellt. Unter anderem präsentiert er eine Gesangsversion des Billy-Vaughn-Saxophon-Hits "Blue Hawaii". Bert Varell wird heute wohl nur Kennern und Oldiefans ein Begriff sein, denn der Interpret beendete bald darauf seine Schlagerkarriere. Dem Musikgeschäft blieb er aber treu, zunächst als Mitarbeiter in Sachen Promotion und später als Produktionsleiter.

Etwas für jeden Geschmack

Platten-Label Vinyl

Label "Das große Schlager-Picknick"

Neben Fred & Rolf gibt es auf diesem Album zwei weitere Duos zu hören. Teddy Palmer & Werner Hass stellen sich mit einer Coverversion des US-Erfolgs "Over And Over" vor, während Gitta Lind & Silvio Francesco den Mond besingen, der von der Liebe träumt. Weitere Teilnehmer des Schlager-Picknicks sind die Solistinnen Manolita (= Vera de Luca) und Heidi sowie die Formation "Die Benicarlos", die außerdem bei den Aufnahmen von Bert Varell als Studiochor mitwirkt. Das musikalische Menü ist bunt und abwechslungsreich. Für jeden Geschmack ist etwas dabei: ein bisschen Fernweh, ein bisschen Romantik, aber auch etwas heißere Rhythmen für die jüngere Generation. Selbst wenn große Hits hier eher Mangelware sind, ist gute Unterhaltung garantiert.

Musik für junge Leute

Cover Rückseite

Rückseite "Das große Schlager-Picknick"

Schaut man bei den Titelangaben auf der Rückseite der Plattenhülle etwas genauer hin, fällt auf, dass sich einige Studiochöre mit ganz modernen Namen schmücken: Detlef Engel wird von den "Twens" begleitet, Teddy Palmer & Werner Hass von den "Blue Jeans". Offenbar ein gezielter Hinweis darauf, dass es hierbei um Musik für junge Leute geht.
Ein Picknick findet ja normalerweise im Freien statt. Dieses spezielle "Schlager-Picknick" konnten die WDR4-Hörer aber gemütlich daheim vor dem Radio genießen, als in der Schallplattenbar am Sonntag (12.04.2009) die komplette Langspielplatte gespielt wurde. Einschalten lohnte sich, denn es waren einige rare Aufnahmen dabei.

Das große Schlager-Picknick
Seite 1Seite 2
Die Gitarre und das Meer
Fred & Rolf
Komm zu mir, Darling
Detlef Engel
Signore
Lys Assia
Von der Liebe träumt der Mond
Gitta Lind & Silvio Francesco
Blue Hawaii
Bert Varell
Wenn dich alle vergessen
Bert Varell
Holiday-Cha-Cha
Manolita
Wenn die Sonne scheint in Portugal
Lys Assia
Too-Hoop (Immerzu)
Teddy Palmer & Werner Hass
Ein Schiff fährt in die Ferne
Die Benicarlos
Alle Twens gehn heut' tanzen
Detlef Engel
Reich mir die Hand
Fred & Rolf
Warum scheint denn heut' die Sonne so schön
Heidi
Da, wo der Südwind weht
Bert Varell

Stand: 12.04.2009, 12:00