Deutsche Schlager - gut gemischt

Cover Vorrderseite

Schallplattenbar - Schlagerernte 1967

Deutsche Schlager - gut gemischt

Auf der Langspielplatte "Schlagerernte '67" bietet die Firma Polydor eine bunte Zusammenstellung mehr oder weniger bekannter und erfolgreicher Produktionen an, die im Schlagerherbst 1967 an den Start gingen.

1967: Ertragreiche Saison

Die Hamburger Plattenfirma kann wie üblich auf eine ertragreiche Saison zurückblicken. Dafür sorgte allein schon Roy Black, damals der absolute Superstar in Deutschland. Da sich seine Singles ohnehin wie warme Semmeln verkaufen, hat man für diese LP eine Aufnahme von ihm ausgewählt, die nicht auf einer 45er Vinylscheibe veröffentlicht wurde. Die "Schlagerernte 67" enthält zwar nur wenige Hitparaden-Erfolge, bietet den Fans aber insgesamt ein abwechslungsreiches musikalisches Programm. Trotz der vorherrschenden Beatwelle hat man auf englischsprachige Titel komplett verzichtet und spricht stattdessen ganz gezielt die Schlagerfreunde an. Und so dürfen natürlich Publikumslieblinge wie Wencke Myhre, Gus Backus, Sacha Distel, Martin Lauer und Lolita nicht fehlen. Nicht zu vergessen Cornelia "Conny" Froboess, die gerade von der Electrola zur Polydor gewechselt ist und hier mit der deutschen Version eines Hits der Seekers zu hören ist. Insgesamt 14 verschiedene Interpreten stellen zumeist ihre aktuellen Aufnahmen vor. Zwei Instrumentalnummern komplettieren das Angebot.

Cover Rückseite

Rückseite Schlagerernte ´67

Karriere in den Sternen

Doch man gibt auch aufstrebenden Gesangskünstlern eine Chance. Dazu zählen Peter Rubin, Renate Kern und Bata Illic, von denen jeder eine große Karriere vor sich hat. Das steht damals aber noch in den Sternen. Selbst der aus Prag importierte Karel Gott ist bei uns noch weitgehend unbekannt, obwohl er in seiner Heimat längst als Star gefeiert wird.
Leider nur ein Sternchen am deutschen Schlagerhimmel blieb Liliane, eine talentierte junge Interpretin aus Belgien. Gleiches gilt für Berti Glockner, die sich allerdings viele Jahre später unter dem Namen Bianca im Bereich der volkstümlichen Musik etablieren kann. In der Gefolgschaft der bekannten Polydor-Künstler findet man hier nicht zum ersten Mal Connie Francis. Ihre Aufnahmen erscheinen auf dem amerikanischen MGM-Label und werden in Deutschland von der Polydor vertrieben.

Bert Kaempfert und James Last

Neben den Gesangssolisten stellen sich noch zwei Orchesterleiter mit jeweils einem Instrumentaltitel vor. Zum einen ist es Bert Kaempfert, der nicht nur in den USA, sondern weltweit Triumphe feiert. Beim anderen Bandleader handelt es sich um James Last. Er ist zu diesem Zeitpunkt bei weitem noch nicht so populär, wie er es später werden soll. Mit seinem Titel "Happy Music" schlägt er soundmäßig aber schon den richtigen Weg ein, der ihn zum großen Erfolg führen wird. Die Titel von Karel Gott und Lolita auf dieser LP stammen ebenfalls aus seiner Feder.

Nur Stars im Bild

Von den 14 Interpreten sind auf der Rückseite der Plattenhülle nur acht abgebildet. Bei der Auswahl verließ man sich voll und ganz auf die Zugkraft bereits bekannter und arrivierter Stars. Die Neulinge aus der Abteilung "Schlager-Nachwuchs" gehen leer aus. Von ihnen darf sich einzig Renate Kern über ein Foto freuen. Wohl deshalb, weil sie schon seit 1965 kleinere kommerzielle Erfolge sammeln konnte und mittlerweile eine stetig wachsende Fangemeinde besitzt.

Gut gemischte Kollektion

Wer die Langspielplatte heute irgendwo aufstöbert, sollte auf jeden Fall zugreifen, denn er bekommt nicht nur eine flotte Plattenhülle serviert. Er erhält eine gut gemischte Schlager-Kollektion geboten. Sie enthält nicht nur bekannte Hits, sondern auch ein paar seltene Aufnahmen, die man damals vielleicht überhört hat und die genau deswegen besonders gefragt sind. WDR4-Hörer konnten sich ihr eigenes Urteil über die Qualität der "Schlagerernte '67" bilden: Das komplette Album war in der Schallplattenbar am Sonntag (07.10.2007) zu hören.

Schlagerernte ´67
Seite 1Seite 2
Komm allein
Wencke Myhre
Nimm meine Hand
Roy Black
Irene von Avignon
Sacha Distel
Traumboot
Connie Francis
Stop the Beat
Renate Kern
Ein Koffer voller Souvenirs
Gus Backus
The World We Knew
Orchester Bert Kaempfert
Irgendwo bei den Sternen
Lolita
Wenn die Liebe nicht so schön wär´
Peter Rubin
Was wird morgen sein
Bata Illic
Georgy Girl
Cornelia Froboess
Happy Music
James Last
Rosen ohne Dornen
Martin Lauer
Irgendwo in fremden Straßen
Karel Gott
Lemon-Baby
Berti Glockner
Schuld bist du daran
Liliane

Stand: 17.10.2007, 12:00