Tausendsassa Hans Blum

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Schlager Cocktail 1960

Tausendsassa Hans Blum

Populäre "Electrola"-Interpreten präsentieren auf der Langspielplatte "Schlager Cocktail" die großen Hits der Saison 1959/60. Heimlicher Star dieser Kopplung ist Hans Blum - ein Mann mit Pseudonymen.

Musikalischer Tausendsassa

Hans Blum ist hier nicht nur als Solist vertreten. Man kann ihn auch als Teil des Duos "Brigitt & Freddy Carell" und als Mitglied des "Hansen Quartetts" hören. Und das "Hansen Quartett" sorgt unter dem Namen "Hansen Boys & Girls" bei einigen Aufnahmen für den Background-Gesang. Das ist aber immer noch nicht alles, denn mit seinem "Hans Blum Ensemble" ist er für die Orchester-Begleitung einiger Interpreten zuständig. Somit erweist sich Hans Blum hier als musikalisches Allround-Talent.

Platten-Label Vinyl

Vinyl - Columbia

Begonnen hatte alles mit dem "Hansen Quartett", das er 1951 gründete. Von Anfang an dabei war die Sängerin Ingetraut Maschke, die er 1956 heiratete und die auch heute noch an seiner Seite ist. Als "Brigitt & Freddy Carell" singen die Zwei auf der vorliegenden LP den Jimmy-Makulis-Hit "Gitarren klingen leise durch die Nacht". Als Solist hatte Hans Blum 1959 einen Nr. 1-Erfolg mit einer Coverversion des US-Hits "Charlie Brown". Anschließend war er überwiegend als Autor tätig. Er gewann zweimal die Deutschen Schlagerfestspiele und komponierte mehrere deutsche Eurovisions-Beiträge. In den 70er Jahren legte er sich das Pseudonym "Henry Valentino" zu und nahm unter anderem den Ohrwurm "Im Wagen vor mir" auf, der heute zu den Klassikern des deutschen Schlagers zählt.

Ein gut gemixter Cocktail

Zu den weiteren Electrola-Künstlern, die zu diesem "Schlager Cocktail" einladen, gehören bewährte Hitparadenstars wie Will Brandes, Angéle Durand, Ralf Bendix und Wolfgang Sauer. Mit dabei ist auch Conny, damals ein Teenager-Idol. Sie steuert den Titel "Little Girl" aus dem Film "Ja, so ein Mädchen mit 16" bei. Bei Teddy Palmer handelt es sich um einen nicht ganz so bekannten Interpreten. Er präsentiert mit "Jenny Jo" den dritten Siegertitel des Deutschen Schlagerfestivals 1959, der bei dieser Veranstaltung allerdings von Rainer Bertram gesungen wurde. Fred Bertelmann ist mit "Ti amo, Marina" zu hören und stellt außerdem gemeinsam mit Chris Howland ein Swing-Duett aus dem Film "Das blaue Meer und Du" vor.

"Peggy Sue" instrumental

Cover Rückseite

Schallplattencover - Rückseite

Bei einem Cocktail kommt es ja bekanntlich auf die richtige Mischung an, und so enthält diese Zusammenstellung auch einen Instrumentaltitel. Dabei handelt es sich um die Buddy-Holly-Nummer "Peggy Sue", die hier als "Peggy Lu" vom Tanzorchester ohne Namen unter der Leitung von Franz Thon gespielt wird.
Das Coverfoto der Plattenhülle passt zwar zum Titel der LP, wäre heute in dieser Form aber wohl indiskutabel. Da werden nämlich ganz unverblümt drei Flaschen mit harten alkoholischen Getränken gezeigt. Die junge Dame, die uns zulächelt, macht ein bisschen den Eindruck, als habe sie schon etwas zu tief ins Glas geschaut, das sie in ihrer Hand hält. Selbst eine dekorative Tischlampe, die als weiterer Blickfang ins Bild gerückt wurde, kann da nicht mehr viel retten.

Anlässlich des 85. Geburtstags von Hans Blum servierte das Team der Schallplattenbar den Hörern von WDR 4 am Sonntag (26.05.2013) diesen „Schlager Cocktail“ und stellte alle zwölf Titel der LP vor.

Seite 1Seite 2
Marina
Will Brandes
Little Girl
Conny
Blue Guitar
Das Hansen Quartett
Gitarren klingen leise durch die Nacht
Brigitt und Freddy Carell
Musik aus dem Himmel
Angéle Durand
Kriminal Tango
Ralf Bendix
Peggy Lu
Das Tanzorchester ohne Namen: Leitung Franz Thon
Wenn die Glocken hell erklingen
Wolfgang Sauer
Der Dumme im Leben ist immer der Mann
Duett Fred Bertelmann und Chris Howland
Jenny Jo
Teddy Palmer
Und dann kam Jimmy Jones
Hans Blum
Ti amo
Fred Bertelmann

Stand: 26.05.2013, 12:00