Gala-Show der Stars 2 (1971)

Gala-Show der Stars 2 (1971)

Stars singen für Olympia. Sie unterstützen damit die deutschen Spitzensportler, denen der Erlös dieser Langspielplatte zugute kommt. Auslöser der Aktion sind die Olympischen Spiele 1972, die in München stattfinden.

Gala-Show der Stars 2 (1971)

.

Gala-Show der Stars 2 (1971)

LP Cover vorn

LP Cover vorn

LP Cover Rückseite

LP Cover Label

Die Plattenfirma „Teldec“ (Telefunken-Decca-GmbH) veröffentlicht die LP bereits etliche Monate vor dem großen Sportereignis. Der Verkaufspreis beträgt 10 DM, von denen 2 DM der Stiftung "Deutsche Sporthilfe" zufließen. Wie und wofür die erwirtschafteten Gelder zu Gunsten der Sportler verwendet werden, das erläutert Josef Neckermann, der erste Vorsitzende der Stiftung, ausführlich auf der Rückseite der Plattenhülle.

Mix aus Pop und Schlager

Es ist bereits die zweite Teldec-LP, die anlässlich der Olympischen Spiele unter dem Motto "Gala-Show der Stars" erscheint. Im Gegensatz zur ersten Folge enthält sie diesmal überwiegend aktuelle Hits und Schlager.

Gleich zum Auftakt wird mit "Meilenweit" ein Spitzenreiter der ZDF-Hitparade serviert. Interpret Martin Mann sorgte seinerzeit für Schlagzeilen, weil er seinen Auftritt in Hot Pants absolvierte. Erfolg in der ZDF-Hitparade konnte auch Oliver Bendt verbuchen.
Bei seinem Song "Was ich tat, tat ich nur für Maria" handelt es sich um die Coverversion eines britischen Nr.1-Erfolgs von Tony Christie. Peter Orloff gehörte erst seit 1970 zu den Decca-Interpreten. Die Firma hatte ihn sozusagen "eingekauft" und eine stolze Ablösesumme auf den Tisch legen müssen. Der Sänger revanchierte sich mit einer Reihe von Hits, zu denen auch "Ein Leben voll Liebe" gehört.
Einen Titel, der keine Chartnotierung erreichen konnte steuert Su Kramer mit "Wie das Wasser so fließt die Zeit" bei. Die als eigenwillig geltende Künstlerin wurde durch die Rolle der "Sheila" im Musical "Hair" populär. Peggy March, Peter Maffay und Caterina Valente, die bereits auf der ersten Gala-Show-LP vertreten waren, präsentieren hier neuere Produktionen.

Um mehr musikalische Vielfalt zu bieten und damit auch größere Käuferschichten anzusprechen, wurden zwei Aufnahmen von derzeit erfolgreichen Pop-Gruppen in die Zusammenstellung aufgenommen. Die Les Humphries Singers sind mit ihrem Debüt-Hit "(We´ll fly you to the) Promised Land" dabei, während die Soulful Dynamics der Schlager-Kopplung mit "Saah-Saah-Kumba-Kumba" ebenfalls einen internationalen Anstrich verleihen. In dem musikalischen Filmlustspiel "Außer Rand und Band am Wolfgangsee", das Franz Antel inszenierte, war die Band aus Liberia mit diesem Titel auch auf der Kinoleinwand zu sehen.

Populäre Gast-Interpreten

Neben den Gesangsstars von Telefunken und Decca kann die Folge 2 der Gala-Show auch mit Interpreten anderer Plattenmarken aufwarten, was aber nirgendwo Erwähnung findet. Als "Leihgabe" der Hamburger Philips erhielt man ein Lied von Vicky Leandros. Damals trat die junge Griechin noch ohne ihren Nachnamen auf. Ihr Schlager "Halt die Welt an" stammt allerdings von 1969 und war somit nicht mehr ganz neu. Die Electrola stellte für den guten Zweck gleich zwei Aufnahmen zur Verfügung und so ergänzen Heino und Erik Silvester die Riege der Interpreten um zwei weitere klangvolle Namen.

Unter den fünf olympischen Ringen sind sämtliche Künstler auf dem Plattencover abgebildet und auf der Rückseite ist eine Skizze des zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz fertiggestellten Münchener Olympia-Stadions zu sehen.

Die erste Folge der "Gala-Show der Stars" wurde 2012 anlässlich der damaligen Olympiade in London in der Schallplattenbar von WDR4 vorgestellt. 2016 heißt der Austragungsort Rio de Janeiro und diesmal ist Folge 2 an der Reihe.

Hier die genauen Angaben
Gala-Show der Stars 2
Telefunken S 14640-P (1971)

Gala-Show der Stars 2
Seite 1Seite 2
Martin Mann
Meilenweit
Peter Orloff
Ein Leben voll Liebe
Les Humphries Singers
(We´ll fly you to the) Promised Land
Caterina Valente
Wärst du eine Königin
Peter Maffay
Welcher Stern steht über uns   
Heino
In einer Bar in Mexiko
Soulful Dynamics
Saah-Saah-Kumba-Kumba
Su Kramer
Wie das Wasser so fließt die Zeit
Oliver Bendt
Was ich tat, tat ich nur für Maria
Erik Silvester
Ich kenn´ ein Girl am Zuckerhut
Vicky
Halt die Welt an
Peggy March
Sing, wenn du glücklich bist

Stand: 03.08.2016, 11:30