Quirliger Weltstar aus Italien

Plattencover - Vorderseite

Schallplattenbar - Rita Pavone

Quirliger Weltstar aus Italien

"Die grossen Erfolge" der italienischen Sängerin Rita Pavone sind 1968 auf der gleichnamigen Langspielplatte der Plattenfirma RCA enthalten. Bis 1965 zählte sie in Deutschland zu den beliebtesten Schlager-Sängerinnen.

Klein, aber oho

Die Karriere der nur 1,49 m großen, sommersprossigen Italienerin, die zunächst als Näherin in einer Hemdenfabrik arbeitet, beginnt 1962, als sie bei einem Talentwettbewerb von Teddy Reno entdeckt wird. Gleich mit ihren ersten Platten belegt sie Spitzenpositionen in den italienischen Hitparaden. Dadurch wird man auch bei uns auf die kleine quirlige Sängerin mit der großen Stimme aufmerksam. Der namhafte Produzent, Komponist und Orchesterchef Werner Müller nimmt mit ihr 1963 die erste deutschsprachige Single auf. Mit dem für sie maßgeschneiderten Titel "Wenn ich ein Junge wär" erreicht sie auf Anhieb Platz 2 in den Bestsellerlisten.

Arrivederci, Hans

Nach einer längeren Plattenpause in Deutschland wechselt Rita Pavone zu Polydor und feiert 1968 mit "Arrivederci Hans" ein großartiges Comeback. Um an ihren neuen Erfolgen teilzuhaben, veröffentlicht ihre ehemalige Plattenfirma RCA Victor eine Zusammenstellung ihrer großen Erfolge. Die LP erscheint auf dem Label "Camden", das auf Wiederveröffentlichungen aus dem RCA-Katalog spezialisiert ist. Die Kopplung enthält zwölf Titel aus dem Zeitraum 1963 bis 1967. Zum einen handelt es sich dabei um die großen deutschen Schlager-Erfolge der Interpretin, zum anderen um Aufnahmen in italienischer und englischer Sprache. Wohl ganz bewusst wählt man für das Cover der Plattenhülle ein Foto aus, das nicht an den Lausbuben-Charme erinnert, mit dem die Sängerin anfangs bei uns bekannt wurde. Stattdessen schaut sie hier mit verträumt-romantischem Blick in die Kamera.

Rita Pavone - ein Weltstar

Plattencover - Rückseite

Die Rückseite der LP

Rita Pavone war nicht nur in ihrer Heimat und bei uns erfolgreich, sondern auch in vielen anderen Ländern, sogar in Japan und USA. Mit dem auf dieser LP enthaltenen Song "You Only You" erreichte sie 1967 Platz 21 der britischen Charts. Zu hören sind außerdem eine italienische Fassung des Trini-Lopez-Hits "If I had a hammer" und weitere Chart-Treffer aus Italien, wie "Lui", eine Nummer 1 aus dem Jahre 1965. Auch eine Melodie aus dem berühmten Musical "Mary Poppins", die seinerzeit bei uns durch Chris Howland bekannt wurde, ist hier vertreten. Bei dieser Aufnahme wird die Sängerin von dem mittlerweile legendären Ennio Morricone und seinem Orchester begleitet.

"Peppino aus Torino"

Daneben befinden sich fast alle ihre deutschen Hits im Angebot. "Wenn ich ein Junge wär", "Peppino aus Torino" oder "Ich frage meinen Papa". Auch "Mein Jack der ist zwei Meter groß" ist dabei. Bei dieser flotten Nummer muss man schon genau hinhören, um zu erkennen, dass es sich um eine Bearbeitung eines alten Konzertwalzers von Johann Strauß handelt, der als "Geschichten aus dem Wienerwald" bekannt ist. Kleiner Wermutstropfen für so manch einen Fan der Sängerin: Ihre Duett-Schlager mit dem amerikanischen Gesangsstar Paul Anka fehlen auf dieser  LP. Das gilt auch für "Arrivederci Hans", denn diese Aufnahme erschien erst 1968 bei der Plattenmarke Polydor.

Vinyl

Die Schallplatte

Davon abgesehen liegt hier eine durchaus interessante Scheibe vor, weil man die Interpretin auch mal von einer etwas anderen Seite kennen lernt. Zugleich wird ein kleiner Teil ihrer Karriere außerhalb des deutschen Markts dokumentiert.
Am Montag (23.08.2010) feierte Rita Pavone ihren 65. Geburtstag. Aus diesem Anlass stand wenige Tage später in der WDR 4 Schallplattenbar am Sonntag (29.08.2010) die LP "Die grossen Erfolge" im Mittelpunkt.

Die grossen Erfolge: Rita Pavone
Seite 1Seite 2
Wenn ich ein Junge wär`Mein Jack, der ist zwei Meter groß
Il Geghegè (ital.) Supercalifragilisticespiralidoso (ital.)
Okay ! Okay ! Ich frage meinen Papa
You only you (engl.) Lui (ital.)
Mit 17 soll man nicht weinen Peppino aus Torino
La zanzara (ital.) If I had a hammer (ital.)

Stand: 29.08.2010, 12:00