Ricky Shayne "King Ricky"

Cover Vorderseite

Ricky Shayne "King Ricky"

Er sprengte alle Ketten, galt als wild und unangepasst und setzte neue Akzente in der hiesigen Schlagerlandschaft. Seine erste Hansa-LP wurde 1969 unter dem Titel "King Ricky" veröffentlicht.

King Ricky

Platten-Label Vinyl

Label "Ricky Shayne: King Ricky"

Ricky Shayne gehört zu den schillerndsten Typen der deutschen Schlagerszene von einst. Als Sohn eines Kanadiers libanesischer Abstammung und einer Französin wird er 1944 in Kairo geboren. Erfolge als Sänger hat er zunächst in Italien. 1966 spielt er in dem deutsch-italienischen Problemfilm "Siebzehn Jahr - blondes Haar" einen rebellischen Rocker. Dadurch wird er auch bei uns populär und landet gleich mit seiner ersten deutschen Single "Ich sprenge alle Ketten" in den Hitparaden. Nach seinem Wechsel zum Hansa-Label tritt er 1969 mit "Das hat die Welt noch nicht gesehn" – einer Coverversion von Nicola die Baris "Giramondo" – in der ZDF-Hitparade auf, und die Zuschauer wählen ihn dreimal unter die ersten Fünf. Noch im selben Jahr wird die Langspielplatte "King Ricky" produziert.

Schlager, Beat & Soul

Cover Rückseite

Rückseite "Ricky Shayne: King Ricky"

Viel Material stammt aus der Feder von Dieter Zimmermann, der eine Zeitlang der Hauskomponist von Ricky Shayne war. So schrieb er auch die hier enthaltenen Erfolgsschlager "Ich mache keine Komplimente" oder "Es wird ein Bettler zum König". Rhythmische Songs, bei denen man Rickys rauchig-heisere Stimme mit harten Gitarrenbeats unterlegte. Dass der Sänger aber auch ein Gespür für Soul hat und ebenso gut gefühlvolle Balladen interpretieren kann, beweist er mit der deutschen Fassung des Elvis-Hits "In The Ghetto" und mit einer Coverversion des Percy-Sledge-Klassikers "Take Time To Know Her", dem der Texter Hans Ulrich Weigel die Titelzeile "Du liebst nur einmal" gab. Bereits 1968 hatte Erik Silvester dieses Lied als B-Seite seiner Hit-Single "Susanna" veröffentlicht. Auch "Jeder Tag hat 24 Stunden" ist ein solcher "Nachzieher", der zuvor von dem Engländer Neil Christian aufgenommen wurde. Neben einigen Neukompositionen befindet sich noch ein weiterer internationaler Hit im Angebot, denn hinter "Mach mir das Leben nicht so schwer" verbirgt sich der Titel "Elenore", mit dem die US-Band "The Turtles" 1968 erfolgreich war.

Image-Werbung

Cover Innenseite links

Innenseite links "Ricky Shayne: King Ricky"

Die LP "King Ricky" erschien in einem attraktiv gestaltetem 4-Seiten-Farbcover und enthielt zusätzlich ein Poster des Interpreten. Auf der Rückseite schildert ein von Hans Ulrich Weigel verfasster Text unter dem Titel "Der Löwe ist los" ein paar "Eindrücke von einer Ricky-Shayne-Tournee". Konkret geht es dabei um einen Auftritt des Sängers im in der legendären Berliner Discothek
"Chee-Tah", bei dem er von der Band "The Gloomys" begleitet wurde. Darin heißt es zum Beispiel: "Der Löwe knurrt, faucht, stampft, tobt ..." oder "Ricky ist ein Ur-Typ". Solche Formulierungen sollen vor allem das spezielle Image, das sich der Künstler mittlerweile erworben hat, zementieren.

Für absolute Freiheit

Cover Innenseite rechts

Innenseite rechts "Ricky Shayne: King Ricky"

Passend dazu gibt es auf den Innenseiten Informationen zu Themen wie "Ricky ist für absolute Freiheit", "Ricky macht Protest" und "Ricky passt in kein Schema". Offensichtlich bot das Album genau das, was die überwiegend jugendlichen Fans damals erwarteten, denn "King Ricky" verhalf dem Sänger zu seiner einzigen Notierung in den deutschen LP-Charts.
Ricky Shayne wurde am Mittwoch (04.06.2014) 70 Jahre alt. Sein 1969er Album "King Ricky" war aus diesem Anlass das Thema der WDR 4 Schallplattenbar am Pfingstsonntag (08.06.2014).

Seite 1 + 2
Seite 1Seite 2
Ich mache keine KomplimenteEs wird ein Bettler zum König
Du liebst nur einmalIn Chicago
Heut schlägt mein Herz Alarm1000 Dollar
Das hat die Welt noch nicht gesehnWeil wir uns lieben
Jeder Tag hat 24 StundenMach mir das Leben nicht so schwer
Im Namen der LiebeAngelina

Stand: 08.06.2014, 12:00