Stelldichein der Polydor-Stars

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Star-Revue 1962

Stelldichein der Polydor-Stars

Die fünfte Folge von "Die große aktuelle Polydor-Star-Revue" erschien 1962 - aber nicht in den Plattenläden, da es sich um eine Sonderauflage für die Mitglieder des Bertelsmann-Schallplattenrings handelte.

Hochkarätiges Ensemble

Während man auf manchen Hit-Kopplungen jener Zeit nur eine Handvoll Stars und umso mehr Sternchen vorfindet, versammelte die Firma Polydor hier fast alle ihre damaligen Spitzen-Interpreten: Peter Alexander, Lolita, Ivo Robic, Gus Backus, Ted Herold, Sacha Distel und Carlos Otero, der Tenor aus Caracas, geben sich auf dieser Platte ein Stelldichein. Angeführt wird das hochkarätige Star-Ensemble von der Italienerin Mina. Sie hatte der Polydor mit ihrer deutschen Debüt-Single "Heißer Sand" einen phänomenalen Hit beschert und präsentiert nun den vielversprechenden Nachfolger "Fiesta Brasiliana". Und so ziert denn auch ein Foto von ihr, das sie in hinreißender Pose während eines Auftritts zeigt, die Vorderseite der Plattenhülle.

Cover Rückseite

Rückseite "Die große aktuelle Polydor-Star-Revue"

"Brauner Senor Mexicano"

Doch auch die weiteren Aufnahmen können sich hören lassen. Es handelt sich fast ausnahmslos um hitparadenerprobte Titel des Jahres 1962. Nur von Peter Kraus wählte man eine sogenannte B-Seite aus. Er konnte mit "Sweety" damals einen Nr.1-Erfolg landen, ist hier aber mit der Rückseite "Straße der Sehnsucht" zu hören. Von Peter Alexander befinden sich gleich zwei Lieder im Angebot. Bei "Brauner Senor Mexicano" wird er außerdem noch musikalisch unterstützt von Bill Ramsey und dem Hazy-Osterwald-Sextett. Eine Kombination, die Seltenheitswert hat, da sie nur für eine einzige Single zusammengestellt wurde. Allein das Aufgebot namhafter Gesangskünstler und erfolgreicher Spitzenschlager zeigt, dass Polydor seinerzeit zu den führenden Plattenmarken auf dem deutschen Markt zählte.

Keine Gruppen-Fotos

Die Rückseite der Plattenhülle listet die insgesamt 15 Titel auf, die überwiegend aus den Produktionswerkstätten von Gerhard Mendelson bzw. Kurt Feltz stammen. Außerdem sind Fotos der Interpreten zu sehen. Gruppen wie das Medium-Terzett, der Günter-Kallmann-Chor oder das Hazy-Osterwald-Sextett wurden dabei allerdings nicht berücksichtigt. Einziger Solist ohne Ablichtung ist Lou van Burg, der vor allem als TV-Showmaster populär war und hier mit einer Coverversion des Pat-Boone-Hits "Speedy Gonzales" vertreten ist. Neben dem Original war damals auch die deutsche Fassung ein Bestseller, allerdings in der Interpretation von Rex Gildo, der die Nummer bei Electrola herausbrachte.

Viele namhafte Interpreten

Wenn auch fast alle Titel mittlerweile auf CD wiederveröffentlicht wurden, dürfte das Album auch heute noch die Herzen der Oldiefans höher schlagen lassen, denn so viele namhafte Interpreten auf einen Schlag bekommt man nicht alle Tage geboten. Und bei den Fans der Sängerin Mina wird das gute Stück allein schon wegen der Plattenhülle Begeisterung hervorrufen.
Von dieser "Star-Revue" konnten sich die WDR4-Hörer begeistern lassen - und zwar am Sonntag (15.04.2007) in der Schallplattenbar.

Die große aktuelle Polydor-Star-Revue
Seite 1Seite 2
Fiesta Brasiliana
Mina
Brauner Senor Mexicano
P.Alexander/B.Ramsey/ Hazy-Osterwald Sextett
Linda
Gus Backus
Ein ganzes Leben lang
Ivo Robic
Addio my Darling, bye bye
Lolita
Sacramento
Martin Lauer
Das macht der Sonnenschein
René Carol
Mondscheinmelodie
Peter Alexander
Straße der Sehnsucht
Peter Kraus
Weine keine Tränen um mich, Bella Maria
Carlos Otero
Kleiner Gonzales
Lou van Burg
Geh den Weg mit mir
Ted Herold
Adios Amigo
Sacha Distel
Rose Rosalie
Medium-Terzett
Glocken-Serenade
Günter Kallmann Chor

Stand: 15.04.2007, 12:00