Markenzeichen "Downtown"

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Petula Clark 1968

Markenzeichen "Downtown"

Noch bevor sie mit "Downtown" einen Millionenseller landete, hatte die britische Sängerin schon 1962 mit "Monsieur" einen Nr.1-Hit in Deutschland. Beide Titel sind auf der LP "Petula Clark" (1968) enthalten.

Kinderstar in England

In den 1940er Jahren ist Petula Clark mit einer Stimme "süß wie Kirchenglocken" in England ein beliebter Kinderstar, sozusagen die britische Antwort auf die in den USA populäre Shirley Temple. Später gilt sie als eine der führenden englischen Sängerinnen. Nach einem Auftritt im Pariser Olympia unterschreibt sie einen Vertrag beim französischen Plattenkonzern Vogue. 1961 heiratet sie Claude Wolff, den PR-Chef dieser Firma, und veröffentlicht anschließend auch Aufnahmen in deutscher und italienischer Sprache. Mit der Karl-Götz-Komposition "Monsieur" gelingt ihr 1962 bei uns auf Anhieb ein Nr.1-Erfolg, und von nun an ist sie regelmäßig auch in den deutschen Bestseller-Listen vertreten. 1968 bringt die Vogue in ihrer "Mode-Serie" eine Langspielplatte mit dem Titel "Petula Clark" heraus, die man als eine Art "Best of"-LP ansehen kann.

Die großen Erfolge der Sixties

Die Zusammenstellung enthält insgesamt 14 deutsche und internationale Titel aus dem Zeitraum 1962 bis 1968. Darunter befindet sich natürlich ihr weltweiter Millionenhit "Downtown", der 1964 eine Nummer 1 in den USA war. Auch in Deutschland erobert sie damit die Spitzenposition der Charts, und das bereits zum zweiten Mal. Dieser Song, der zu ihrem Markenzeichen werden sollte, wurde später als Remix mehrfach wiederveröffentlicht. "Downtown" stammt aus der Feder von Tony Hatch, dem langjährigen Hauskomponisten von Petula Clark, der auch viele andere erfolgreiche Nummern für sie schrieb.

"Coeur blessé"

Platten-Label Vinyl

Label "Petula Clark"

Neben deutschen Schlagern wie "Casanova Baciami" und "Mit weißen Perlen" sind vor allem ihre großen internationalen Hits der 60er zu hören, mal im Original ("This is my Song", "Don't sleep in the Subway", "You're the One"), mal in deutscher Fassung ("So wunderbar, verliebt zu sein", "Verzeih die dummen Tränen", "Cheerio"). Aus den französischen Hitlisten stammt der Song "Coeur blessé", eine Coverversion des amerikanischen Hits "Torture", von dem auch eine deutsche Fassung mit Margot Eskens existiert, die "Coeur blessé, armes Herz" heißt. Petulas letzter großer Plattenerfolg der 60er "Kiss me Goodbye" ergänzt die Kollektion.

Musical-Debut am Broadway

Cover Rückseite

Rückseite "Petula Clark"

Das ansprechend gestaltete Cover der Plattenhülle ist farblich in Weiß und Pink gehalten, kontrastiert vom Namen der Interpretin in grünen Lettern. Petula Clark gehört zu den wenigen Stars, die es geschafft haben, über Jahrzehnte hinweg im internationalen Showgeschäft erfolgreich zu sein. Nach ihrer Plattenkarriere gab sie mit 60 Jahren ihr Musical-Debüt am Broadway.
Anlässlich des 80. Geburtstags der Künstlerin am Donnerstag (15.11.2012) drehte sich am Sonntag (18.11.2012) die LP "Petula Clark" auf dem Plattenteller der WDR 4 Schallplattenbar. Schlagerfreunde und Oldie-Fans konnten die Karriere der Sängerin noch einmal Revue passieren lassen.

Petula Clark
Seite 1Seite 2
Alle Leute wollen in den HimmelVerzeih die dummen Tränen
Mit weißen PerlenWunderschön wie heut'
DowntownYou're The One
Casanova BaciamiMonsieur
Coeur BlesseKiss Me Goodbye
CheerioThis Is My Song
So wunderbar verliebt zu seinDon't Sleep In The Subway

Stand: 18.11.2012, 19:05