Spitzenschlager Musikbox '69

Cover Vorderseite

Spitzenschlager Musikbox '69

An die Zeit der Musikautomaten erinnert die Decca-Langspielplatten-Reihe "Spitzenschlager Musikbox", die in den 60er Jahren veröffentlicht wurde. Die Ausgabe 1969 überraschte mit einem ungewöhnlichen Covermotiv.

Hits aus der Musikbox

Als Sonderauflage für den Deutschen Schallplattenclub startete die Decca in den 60er Jahren eine LP-Reihe mit dem Titel "Spitzenreiter Musikbox", die sie bis Anfang der 70er Jahre fortsetzte. Enthalten waren Aufnahmen der Plattenmarken Telefunken und Decca, die gemeinsam als „Teldec“ firmierten.
Die vorliegende Ausgabe von 1969 ist mit insgesamt 14 Titeln bestückt, von denen aber längst nicht alle zu den beliebtesten Boxenhits des Jahrgangs zählen. Immerhin hat die LP auch ein paar Cover-Versionen internationaler Hits im Angebot. So liegt der Mary-Hopkin-Schlager "Goodbye" in deutscher Fassung mit der Interpretin Claudia Gorden vor, während Tommy Roe's Bestseller "Dizzy" in einer Version mit dem Mark Wirtz Orchestra präsentiert wird. Den italienischen Hit "Alla fine della strada" vom 1969er San-Remo-Festival singt Caterina Valente als "Vieni, vieni" in Deutsch. Populär wurde er vor allem durch Tom Jones, der daraus "Love me tonight" machte. France Gall und Paola stellen zwei Aufnahmen des Deutschen Schlagerwettbewerbs vor, mit denen sie hinter Roberto Blanco auf Platz 2 und 3 landeten. Europaweit gefragt war damals der Latin-Popschlager  "Limon Limonero", von dem es viele verschiedene Fassungen gab. Die LP enthält eine Instrumental-Version mit "The Tattoos".

Dieter Thomas Heck singt

Platten-Label Vinyl

Label "Spitzenschlager Musikbox '69"

Eine Christian-Bruhn-Komposition, die von der britischen Sängerin Lulu in deutscher Sprache vorgetragen wird ("Wenn du da bist"), befindet sich ebenfalls auf der LP. Zuvor wurde dieser Song bereits von Marion (Maerz) aufgenommen. Als Neuling auf dem deutschen Schlagermarkt stellt sich der aus Schweden stammende Benny Borg vor, der in Skandinavien bereits beachtlicher Erfolge vorweisen konnte. Dieter "Thomas" Heck ist als einziger Künstler gleich zweimal vertreten. Er gab 1969 seinen Einstand als Moderator der ZDF-Hitparade und wurde dadurch schlagartig populär. Die Decca nahm ihn kurzerhand als Gesangsinterpret unter Vertrag und veröffentlichte beide Titel einer Single auf dieser LP, obwohl sie nicht wirklich zu den Spitzenschlagern in den Musikboxen zählten. Die restlichen Aufnahmen dieser Kopplung stammen von bekannten Teldec-Stars wie Peggy March, Manuela, Kirsti und Ronny.

Ein schräges Covermotiv

Cover Rückseite

Rückseite "Spitzenschlager Musikbox '69"

Die Zielgruppe, die man mit dieser LP-Reihe erreichen wollte, waren eindeutig die Schlager-Konsumenten. Das Covermotiv der 69er-Ausgabe dürfte jedoch bei diesen für leichte Irritationen gesorgt haben. Vorausschicken muß man, dass 1969 unter anderem das "Easy Rider"-Jahr war. Dieses amerikanische Roadmovie, in dem zwei Typen auf Motorrädern quer durch die USA fahren, entwickelte sich zu einem weltweiten Erfolg. Obwohl der Film bei uns erst im Dezember 1969 in die Kinos kam, sorgte er schon im Vorfeld für Schlagzeilen und Gesprächsstoff und hatte offenkundig auch Einfluss auf das vorliegende LP-Cover, das ein Rockerpärchen auf einem Feuerstuhl zeigt. Während der schnauzbärtige Fahrer eine Fellweste und einen Helm mit Totenkopf-Emblem trägt, zeigt sich seine Partnerin knapp bekleidet und sehr offenherzig. Ein Motiv, das voll im Trend lag und für eine Beat- oder Rock-LP durchaus passend gewesen wäre. Ob der typische Schlagerfreund sich davon angesprochen fühlte, ist eine andere Frage.

In der WDR 4 Schallplattenbar erklangen am Sonntag (13.04.2014) einige Hits, die 1969 überall aus den Jukeboxen dröhnten - denn Schwerpunkt der Sendung war unter anderem die LP "Spitzenschlager Musikbox '69".

Seite 1 + 2
Seite 1Seite 2
Vieni, Vieni
Caterina Valente
Ein Zigeuner ohne Geige
Peggy March
Es war nur ein armer Zigeuner
Ronny
Mein Herz schlägt für dich, Pam Pam
Dieter Thomas Heck
Goodbye
Claudia Gorden
Stille Wasser, die sind tief
Paola
Dizzy
The Mark Wirtz Orchestra
Limon Limonero
The Tattoos
Ein bißchen Goethe, ein bißchen Bonaparte
France Gall
Wenn Du da bist
Lulu
Sterne die in deinen Augen stehn
Dieter Thomas Heck
Goodbye My Love, auf Wiedersehn
Benny Borg
Adios, Adios, Paloma
Manuela
Napoleon und Josephine
Kirsti

Stand: 13.04.2014, 12:00