Manuela & Drafi (1966)

Manuela & Drafi (1966)

1966 wurden Manuela und Drafi Deutscher von den Lesern einer großen Teenager-Zeitschrift zu den beliebtesten Schlagerstars gewählt. Bald darauf erschien die Langspielplatte "Manuela & Drafi", auf der die beiden Publikumslieblinge erstmals im Duett sangen.

Manuela & Drafi (1966)

.

Manuela und Drafi, LP Cover 1966

LP Cover vorn

LP Cover vorn

LP Cover hinten

LP Label

Preisverleihung in der Fernseh-Show

Eine der erfolgreichsten TV-Shows der 60er Jahre war "Der goldene Schuss". Sie startete Ende 1964 im ZDF und wurde anfangs von Lou van Burg moderiert. In der zwölften Ausgabe, die im Februar 1966 ausgestrahlt wurde, traten Drafi Deutscher und Manuela als Stargäste auf. Dafür gab es einen besonderen Grund, denn sie waren die Sieger der Otto-Wahl, die alljährlich von der Zeitschrift "Bravo" durchgeführt wurde, und in der Live-Sendung überreichte ihnen Lou van Burg die goldenen Trophäen.

Der damals erst 19-jährige Drafi Deutscher und seine drei Jahre ältere Gesangskollegin Manuela hatten vieles gemeinsam. Beide stammten aus Berlin und waren in bescheidenen Verhältnissen aufgewachsen. Ihre ersten Hits landeten sie 1963. Drafi stand bei Decca unter Vertrag, Manuela bei Telefunken, und diese beiden Firmen hatten als "Teldec" eine gemeinsame Zentrale. Außerdem wurden beide Interpreten vom Erfolgskomponisten Christian Bruhn betreut, der ihnen moderne und beatorientierte Titel auf den Leib schrieb, mit denen sie sogar die Beatles und die Stones in den deutschen Hitlisten überrunden konnten.

Duett-Aufnahmen als Kaufanreiz

Somit war es eigentlich naheliegend, dass man auf die Idee kam, die beiden erfolgreichen Solisten im Duett singen zu lassen. Christian Bruhn komponierte dafür drei Songs, von denen zwei als Aufhänger für die LP "Manuela & Drafi" dienten. Dieses Album erschien als Sonderauflage der Teldec in Zusammenarbeit mit der Fernsehzeitschrift "Hörzu". Die Plattenhülle warb mit dem Aufdruck "Erstmalig im Duett".

Bei den 16 Aufnahmen dieser Kollektion handelt es sich überwiegend um allseits bekannte Hits der beiden Interpreten. Manuela präsentiert u.a. ihre Erfolgsschlager "Küsse unterm Regenbogen", "Es ist zum Weinen" und "Schwimmen lernt man im See", während Drafi Deutscher mit "Nimm mich so wie ich bin", "Cinderella Baby" oder seiner Debüt-Single "Teeny" zu hören ist. Daneben enthält die LP aber auch ein paar musikalische "Extras". Manuela singt hier den nicht auf Single erhältlichen Titel "Mit 17 fängt das Leben erst an", der bereits 1960/61 ein großer Hit für Ivo Robic war. Bekanntlich handelt es sich dabei um eine Coverversion von "Save the last Dance for me" , mit dem sich die US-Formation "The Drifters" internationalen Ruhm erwarb. Von Drafi Deutscher werden gleich zwei besondere Aufnahmen angeboten. Er stellt die englische Fassung seines Nr. 1-Hits "Marmor, Stein und Eisen bricht" und den gleichfalls für den internationalen Markt produzierten Song "Amanda" vor.

Das absolute Sahnehäubchen bilden natürlich die zwei brandaktuellen Duett-Aufnahmen. Während die A-Seite der Platte mit "Die goldene Zeit" eingeleitet wird, erklingt zum Auftakt der Rückseite "Was sind sie ohne Regen".

Eine Single mit Manuela & Drafi

Eines der beiden Duette – "Die goldene Zeit" – wurde anschließend auch auf einer Single herausgebracht, an deren Veröffentlichung die Zeitschrift "Bravo" beteiligt war. Für die Rückseite wählte man allerdings den dritten, bislang nicht auf Tonträger erschienenen Duo-Titel "Take it easy" aus. Ein cleverer Schachzug, denn wer als Fan alle drei gemeinsamen Aufnahmen von Manuela & Drafi haben wollte, musste sich sowohl die LP als auch die Single zulegen. Das Lied "Was sind sie ohne Regen", das nur auf der Langspielplatte enthalten ist, wurde später mit neuem Text und dem Titel "Nur beim Abschied nicht weinen" von der Sängerin Marion aufgenommen.

Während Drafi Deutscher und Manuela als Solisten spektakuläre Erfolge feierten, erfüllte das Duo-Projekt nicht so ganz die daran geknüpften Erwartungen. Die LP erreichte immerhin eine Top-Ten-Notierung in den Charts, doch die Single landete nur auf Rang 32 der Bestsellerlisten. In der "Bravo Musicbox", der wöchentlichen Hitparade des Jugendmagazins, schaffte sie es auf Platz 16.

Das Cover der Langspielplatte zeigt die Interpreten in einer Montage an eine gezeichnete antike Säule gelehnt, auf der Amor mit Pfeil und Bogen zu sehen ist. Die Rückseite enthält wieder mal einen Text, der typisch für die damalige Zeit ist. Darin geht es überwiegend um die Verleihung der Gold-Trophäen in der TV-Show, aber natürlich auch um die damals aktuellen Duett-Songs: "Brandneue Aufnahmen garantiert heiß von der Pfanne." Solche und ähnliche Formulierungen verleiten den Leser heute eher zum Schmunzeln.

Drafi Deutscher wäre am 9. Mai 2016 70 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass wird in der Schallplattenbar die LP "Manuela & Drafi" vorgestellt.

Hier die genauen Angaben
Manuela & Drafi
Teldec/Hörzu SHZT 536 (1966)

Manuela & Drafi
Seite 1Seite 2
Die goldene Zeit
Manuela, Drafi (Duett)
Was sind sie ohne Regen
Manuela, Drafi (Duett)
Es ist zum Weinen
Manuela
Küsse unterm Regenbogen
Manuela
Nimm mich so wie ich bin
Drafi
Ich geh´ durchs Feuer für dich
Manuela
In meinem Kalender
Manuela
Love & Kisses
Manuela
Cinderella Baby
Drafi
Marmor, Stein und Eisen bricht (englisch)
Drafi
Schwimmen lernt man im See
Manuela
Mit 17 fängt das Leben erst an
Manuela
Teeny  
Drafi 
Amanda
Drafi
Wirf deine Liebe niemals fort
Manuela
Shake Hands
Drafi

Stand: 16.05.2016, 23:41