Stars der DDR-Schlagerszene

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Amiga Express 1967

Stars der DDR-Schlagerszene

Die zwölfte Ausgabe der Amiga-Langspielplattenreihe ist mit den Spitzenschlagern des Jahres 1967 bestückt. Mit dabei ist der Siegertitel des DDR-Schlagerwettbewerbs „Lieb mich so, wie dein Herz es mag“.

Neue Namen im Gepäck

Neben allseits bekannten Stars der ostdeutschen Schlagerbühne wie Bärbel Wachholz, Helga Brauer, Roland Neudert, Bert Hendrix, Perikles Fotopoulos oder Frank Schöbel sind auch diesmal wieder einige neue Talente dabei. Dazu gehört die Berlinerin Ina Martell, die damals zu den erfolgreichen Jungstars der DDR-Schlagerszene zählte. 1965 und 1967 erhielt sie das "Silberne Mikrofon". Ihr Titel "Wenn du Hochzeit hast" wurde für die vorliegende Amiga-Express-Zusammenstellung ausgewählt.
Ein weiterer Neuling ist Klaus Sommer. Unter dem Pseudonym "Ten Oliver" hatte er bereits einige Aufnahmen veröffentlicht. Sein erster Erfolgstitel nach dem Namenswechsel war "Es ist nie zu spät", der im Westen von Peter Orloff nachgesungen wurde. Orloff konnte damit ebenfalls einen Hit verbuchen.

"Weite Ferne" - in der DDR

Der Michaelis-Chor, eine gemischte Gesangsformation, die erst 1967 von Gerd Michaelis zusammengestellt worden war, ist hier mit "Reisen, reisen in die weite Ferne" zu hören. Der Schlager löste beim Publikum große Irritation aus: War das jetzt ein Protestsong gegen die begrenzte Reisefreiheit? Aus der Schweiz stammt der Sänger Georges Pilloud. Er zog 1963 nach Ostberlin und legte sich für seine Karriere in der DDR den Künstlernamen "Rec Demont" zu. Zum Zeitpunkt dieser Amiga-Express-Veröffentlichung war er aber bereits in seine Schweizer Heimat zurückgekehrt.

Mode-Thema "Minirock"

Platten-Label Vinyl

Label "Amiga-Express 1967"

Mit dem Minirock, einem damals hochaktuellen Modethema, beschäftigt sich das Duo "Horst & Benno". Die kurzen Röckchen waren zwar eine westliche Erfindung, fanden aber auch im Osten großen Anklang. Der Sänger und Musiker Horst Krüger aus Berlin, der zeitweilig auch zum Michaelis-Chor gehörte, schrieb die Noten für das Lied vom Minirock selbst und nahm es gemeinsam mit seinem Musiker-Kollegen Benno Pennsler auf.

Chris & Frank – das Schlagertraumpaar

Die Vorzeige-Stars dieser Amiga-Express-Ausgabe sind Chris Doerk & Frank Schöbel. Mit "Lieb mich so, wie dein Herz es mag" gewannen sie den Schlagerwettbewerb der DDR 1967. Die beiden waren damals nicht nur auf der Bühne, sondern auch privat ein Paar, und ihr Siegerlied wurde sogar in der Bundesrepublik veröffentlicht. Auf der vorliegenden LP dürfen sie noch jeweils einen Solo-Titel beisteuern. Chris Doerk ist mit der Arndt-Bause-Komposition "Es kam alles ganz anders" vertreten, von der auch eine West-Fassung erschien, die von Suzie gesungen wurde. Arndt Bause, einer der erfolgreichsten Schlagerautoren der DDR, schrieb auch das Lied, das Frank Schöbel hier vorträgt: "Bitte, bitte geh".

Schlager-Star Manfred Krug

Cover Rückseite

Rückseite "Amiga-Express 1967"

Ein weiterer großer Name, mit dem diese LP punkten kann, ist der des Sängers und Schauspielers Manfred Krug. Er interpretiert den Titel "Jeder Tag mit dir". Als Clemens Kerber schrieb Krug den Text selbst.
Lässt man alle Titel der Zusammenstellung Revue passieren, stellt man fest, dass diesmal nicht ein einziger Westschlager dabei ist. Das Plattencover zeigt wie üblich ein typisches Amiga-Express-Motiv. Es handelt sich aber – und das ist neu – um eine Collage, bei der diverse Musikinstrumente vor einem vorbeifahrenden Zug zu sehen sind. Doch: Kein Mensch weit und breit. Erstmals fehlen die Musikanten.
Die Spitzenschlager, die vor 45 Jahren zu den Favoriten des ostdeutschen Schlagerpublikums gehörten, waren am Sonntag (08.07.2012) in der Schallplattenbar zu hören - Bahn frei für den "Amiga-Express 1967".

Amiga-Express 1967
Seite 1Seite 2
Varka sto yalo (Schiff am Strand)
Perikles Fotopoulos
Lieb mich so, wie dein Herz es mag
Chris und Frank
Es kam alles ganz anders
Chris Doerk
Jedes Meer hat ein Ufer
Roland Neudert
Wenn Du allein bist
Rec Demont
Der Minirock
Horst und Benno
Singen macht Laune
Helga Brauer
Der Fehler lag bei mir
Bärbel Wachholz
Es ist nie zu spät
Klaus Sommer
Jeder Tag mit dir
Manfred Krug
Wenn Du Hochzeit hast
Ina Martell
Bitte, geh doch
Frank Schöbel
Es muß ja nicht die Schönste sein
Bert Hendrix
Reisen, reisen in die weite Ferne
Michaelis-Chor

Stand: 08.07.2012, 12:00