Beatles in der DDR noch erlaubt

Cover Vorderseite

Schallplattenbar - Amiga-Express 1964

Beatles in der DDR noch erlaubt

1964 erscheint Ausgabe 9 der Langspielplatten-Reihe "Amiga-Express" - wie üblich mit 16 Spitzenschlagern des Jahres. Darunter auch einige "West"-Schlager, gesungen allerdings von "Ost"-Interpreten.

Beatles in der DDR

Diesmal startet der Amiga-Express mit einem Beatles-Song. Daran erkennt man, dass das 1965 von der SED in der DDR verhängte Beat-Verbot zu diesem Zeitpunkt noch nicht galt. In der Bundesrepublik hatten die vier Pilzköpfe ihren Titel "I want to hold your hand" auch in deutscher Sprache eingesungen. In der DDR erschien eine Coverversion mit den "Amigos", und diese Aufnahme ist auf der vorliegenden LP zu hören. Bei den Amigos handelte es sich nicht wirklich um eine Beat-Band. Hinter diesem Pseudonym verbarg sich das bekannte "Hemmann-Quintett", das ansonsten bei Plattenaufnahmen den Background für die Schlager-Elite Ostdeutschlands lieferte.

Troubadour aus Cottbus

Gleich mit zwei Titeln geht auf dieser LP Günter Geißler, der Troubadour aus Cottbus, ins Rennen. Einer davon ist Cliff Richards Erfolgshit "Rote Lippen soll man küssen". Zweimal vertreten sind auch Ruth Brandin und Volkmar Böhm. Neben ihren Solo-Titeln gibt es mit "I love you (vergiss nicht, ich lieb dich)" eine Duettaufnahme der beiden Interpreten. Bei uns wurde dieser Bossa-Nova, der im Original aus den amerikanischen Charts stammt, in der Version mit Caterina Valente & Silvio Francesco populär. Auch ein Hit des Schweizer Stimmakrobaten Peter Hinnen ist dabei. Hier werden seine "Siebentausend Rinder" jedoch von Susi Schuster besungen, die als Jodelkönigin der DDR galt. Die Aufnahme mit ihr ist ein Mitschnitt aus der beliebten DDR-TV-Show "Da lacht der Bär". Der Siegertitel der diesjährigen Baden-Badener Schlagerfestspiele "Liebeskummer lohnt sich nicht" wurde im Arbeiter- und Bauernstaat mit Helga Brauer veröffentlicht. Immerhin konnte sie sich damit eine Fahrkarte für den "Amiga-Express" sichern.

Über Grenzen hinweg

Platten-Label Vinyl

Label "Amiga-Express 1964"

Natürlich enthält die LP aber auch die großen Erfolge der "ostzonalen" Schlager-Autoren. Dazu zählt Volkmar Böhms Hit "Heiße Noten nicht verboten" ebenso wie "Twist im Park" gesungen von Perikles Fotopulos. Das ist nicht der einzige Twist-Schlager auf dieser LP. Der Modetanz aus dem Westen machte auch vor der innerdeutschen Grenze nicht Halt, und die Kulturfunktionäre der DDR mussten sich wohl oder übel damit arrangieren.
Bärbel Wachholz, Britt Kersten, Heidi Kempa, und Hartmut Eichler - sie alle zählten damals zu den beliebtesten Interpreten des DDR-Schlagermarkts und dürfen auf dieser Scheibe natürlich nicht fehlen. Das gilt auch für Frank Schöbel, der hier mit seinem ersten Hit vertreten ist. Das gilt aber auch für Rica Déus. Sie begann ihre Karriere im Westen, wechselte später aber der Liebe wegen in den Osten und setzte dort ihre musikalische Laufbahn fort.

Deutsch-deutsche Schlagergeschichte

Cover Rückseite

Rückseite "Amiga-Express 1964"

Das Plattencover zeigt eine bunte Truppe junger Leute, die sich am Bahnhof Hoppegarten die Zeit bis zum Eintreffen des Zugs mit musikalischer Betätigung vertreiben. Über dem Foto sind alle 16 Titel aufgeführt, wie damals bei Amiga üblich ohne Interpreten-Angabe. Auf der Rückseite kann man sich über die komplette LP-Reihe informieren, wobei zu jeder "Amiga-Express"-Ausgabe die darauf enthaltenen Titel aufgelistet sind.
Der "Amiga-Express 1964" dokumentiert aus heutiger Sicht ein Stückchen deutsch-deutscher Schlagergeschichte. Damals war die ostdeutsche Schlagerszene noch sehr "west-orientiert". Bemerkenswert ist außerdem, dass einige der hier vorgestellten Schlager die Zeit recht gut überdauert haben und nach wie vor bekannt sind, nicht nur bei Oldiefans. Die komplette LP wurde am Sonntag (24.05.2009) in der WDR 4 Schallplattenbar vorgestellt.

Amiga-Express 1964 Spitzenschlager des Jahres
Seite 1Seite 2
Komm gib mir deine Hand
Die Amigos
Rote Lippen soll man küssen
Günter Geißler
Sind junge Mädchen 16 Jahre alt
Ruth Brandin
Weiße Wolken wandern
Rica Déus
Der Platz neben mir
Hartmut Eichler
Heiße Noten nicht verboten
Volkmar Böhm
Liebeskummer lohnt sich nicht
Helga Brauer
Uns´re Liebe
Britt Kersten
Twist im Park
Perikles Fotopulos
Die schönste Rose
Richard Adam
Serenade der Nacht
Heidi Kempa
I love you
Ruth & Volkmar
Dreizehn braune Mädchen
Günter Geißler
Looky Looky
Frank Schöbel
Siebentausend Rinder
Susi Schuster
Gitarren im Mai
Bärbel Wachholz

Stand: 24.05.2009, 12:00