Pet Shop Boys: Pop und Spektakel

Von Ingo Neumayer

Weltweite Hits, spektakuläre Konzerte: Die Pet Shop Boys sind eines der erfolgreichsten Duos der Popgeschichte. Seit knapp 40 Jahren reiht sich in ihrer Karriere ein Höhepunkt an den nächsten.

Pet Shop Boys

Die Geschichte der Pet Shop Boys beginnt Anfang der 80er in einem Elektronikladen in London. Neil Tennant (re.) sucht ein Kabel für seinen Synthesizer und trifft dort Chris Lowe (li.). Die beiden verstehen sich auf Anhieb, wenig später beschließen sie, zusammen Musik zu machen. Synthiepop und die damals aktuelle "New Wave" begeistern die beiden.

Die Geschichte der Pet Shop Boys beginnt Anfang der 80er in einem Elektronikladen in London. Neil Tennant (re.) sucht ein Kabel für seinen Synthesizer und trifft dort Chris Lowe (li.). Die beiden verstehen sich auf Anhieb, wenig später beschließen sie, zusammen Musik zu machen. Synthiepop und die damals aktuelle "New Wave" begeistern die beiden.

Doch es dauert ein paar Jahre, bis die Pet Shop Boys auf der Bildfläche auftauchen. Tennant arbeitet als Musikjournalist, als der er unter anderem The Police interviewt und gute Kontakte zu Produzenten und Plattenfirmen knüpft. 1984 veröffentlicht das Duo die erste Single "West End Boys" - ein Achtungserfolg in den Discos. Ein Jahr später erscheint der Song erneut und diesmal wird ein Hit daraus: Mit neuer Produktion und neuem Label stürmen die Pet Shop Boys auf Platz eins in Großbritannien und den USA sowie auf Platz zwei in Deutschland.

Den Rest der 80er sehen sich die Pet Shop Boys die Charts meist von oben an: "Suburbia", "It's a Sin", "Rent", "Heart", "Domino Dancing" oder "Always on My Mind" werden allesamt Riesenhits. Wer auf Synthiepop mit tollen, immer leicht melancholischen Harmonien steht, kommt damals an Tennant und Lowe nicht vorbei.

Nicht nur die eigene Karriere floriert: Auch als Produzenten und Songwriter sind die Pet Shop Boys gefragt. So verhelfen sie 1989 Dusty Springfield (Mi.) zu einem großen Comeback mit "In Private". Auch Liza Minnelli setzt auf die Künste von Tennant und Lowe; die beiden produzieren ihr Album "Results".

Die Pet Shop Boys finden schnell eine Aufteilung, die für das Duo gut funktioniert. Chris Lowe steht meist hinter seinem Keyboard und hält sich eher im Hintergrund ...

... während Neil Tennant den Großteil des Gesangs übernimmt und gut und gerne im Rampenlicht steht.

Die Pet Shop Boys merken schnell: Da man als Duo einfach immer etwas verloren auf der Bühne aussieht, müssen andere Mittel und Wege gefunden werden, das Publikum zu unterhalten und ihm eine große Show zu liefern.

Auch die neueste Technik kommt zum Einsatz: Mit Videoleinwänden und Projektionen sind die Shows der Pet Shop Boys richtige Multimedia-Events.

Anfang der 90er bekommt die Karriere des Duos einen kleinen Knick: Die Platten verkaufen sich schlechter, die Fans werden weniger. Doch im Gegensatz zu vielen anderen Stars aus den 80ern berappeln sich die Pet Shop Boys schnell wieder.

Mit "Go West" gelingt den beiden 1993 einer der größten Hits ihrer Karriere. Sie stürmen mit dem Song, der übrigens eine Village-People-Coverversion ist, nicht nur weltweit die Charts. Auch in diversen Fußballstadien freut man sich über eine neue Hymne, die seitdem zum festen Inventar der Gesänge in den Fankurven gehört. Und ein paar neue Kostüme können sich Tennant und Lowe von den Einnahmen auch leisten ...

Als Popstars älter werden? Das ist kein Problem für die Pet Shop Boys. Musikalisch bleiben sie immer auf der Höhe der Zeit und schaffen es, neue Strömungen und Sounds zu integrieren, ohne anbiedernd zu wirken. Das verschafft ihnen Relevanz auch im neuen Jahrtausend. Und was das Aussehen angeht, haben die beiden begabte Visagisten und Maskenbildner, um ihre Falten und Flecken zu kaschieren.

Ein seltener Anblick: Die Pet Shop Boys quasi in zivil. Normalerweise pflegen die beiden ein eher distanziertes Verhältnis zu ihren Fans. Doch bei den Autogrammstunden zu ihrer 2006 veröffentlichten Retrospektive "Catalogue" ließen sie ihre Fans ganz nah an sich ran.

Deutschland ist den Pet Shop Boys im Laufe der Jahre ans Herz gewachsen. Berlin ist inzwischen ihre Wahlheimat, und auch bei der anstehenden Welttournee, die im Mai 2022 startet, stehen stolze sieben Termine in Deutschland an. Was genau einen dort erwartet, ist schwer zu sagen. Nur eines steht fest: Die Show wird spektakulär werden.

Stand: 04.05.2022, 09:28 Uhr