Die aktuellen Themen

Eine Reporterin interviewt einen Mann, Kameraleute filmen die Situation.

Die aktuellen Themen

Westpol ist für Sie im Einsatz - diese Woche zu den Themen Lügde, Umweltspur und IS-Rückkehrer.

Der Polizeiskandal von Lügde

Der Missbrauchsfall von Lügde scheint zu einem echten Polizeiskandal zu werden. Innenminister Reul musste Ende der Woche einräumen, dass bei der Polizei in Detmold wichtiges Beweismaterial verschwunden ist. Ein Sonderermittler soll den Vorgang nun intern aufklären. Hatten die Verdächtigen im Missbrauchsfall womöglich sogar Helfer bei der Polizei? Der Innenminister will mittlerweile nichts mehr ausschließen.

Umweltspur statt Fahrverbote - Lösung oder Feigenblatt?

Viele Kommunen werden gerade erfinderisch, um Dieselfahrverbote zu vermeiden. Ihnen muss es gelingen, künftig die zulässigen Grenzwerte von Stickstoffdioxid einzuhalten . Düsseldorf plant deshalb sogenannte Umweltspuren, auf denen dann nur noch Busse, Radfahrer und E-Autos fahren dürfen. Für Diesel und Benziner wird der Platz auf einigen Straßen also knapper. Viele Pendler werden Ausweichrouten nutzen. Umweltspuren alleine werden nicht reichen, sagen Experten. Aber es gibt Hoffnung. Europäische Nachbarn wie Kopenhagen oder Wien machen vor, wie man für weniger Verkehr und bessere Luft in unseren Städten sorgen kann.

Gefahr durch IS-Rückkehrer

Einige haben getötet, andere haben gefoltert und jetzt wollen die meisten am liebsten zurück in die Heimat. Mehrere Dutzend deutsche IS-Kämpfer sitzen in Syrien und im Nordirak in Gefängnissen und Camps. Jetzt ist eine Debatte entbrannt, wie Deutschland die Dschihadisten zurücknehmen kann, ohne ein Sicherheitsrisiko einzugehen. Justiz und Sicherheitsbehörden in NRW stellt das vor enorme Probleme. Wie gefährlich sind die Männer, Frauen und auch Kinder, die jetzt zurück wollen und lassen sie sich überhaupt wieder in ein normales Leben hier integrieren?

Moderation: Sabine Scholt

Stand: 22.02.2019, 13:28

Startseite

Unsere Videos