Max Ernst und die Natur als Erfindung

Westart 08.10.2022 04:08 Min. UT Verfügbar bis 08.10.2023 WDR Von Anke Rebbert

Max-Ernst-Ausstellung in Bonn

Stand: 04.10.2022, 19:20 Uhr

Natur als Inspiration, als Ursprung und Modell für die Kunst: Max Ernst, 1891 im rheinischen Brühl geboren und Wegbereiter des Surrealismus, sah in der Natur einen phantastischen Kosmos.

Er selbst hat eine verführerische Bildwelt erschaffen – ein Universum aus seltsamen Blumen, Blättern und Baumwesen, aus schlangenköpfigen Figuren, die zu Nashörnern oder Pferden werden. Das Kunstmuseum Bonn widmet Max Ernst vom 13. Oktober 2022 bis zum 22. Januar 2023 eine große Ausstellung. Zu sehen sind auch Werke von 25 weiteren Künstlerinnen und Künstlern, die ähnlich wie Max Ernst die Natur auf ihre Weise neu erfunden haben.