Dortmund-Emskanal

Schiff fährt ins Schiffshebewerk Henrichenburg

Dortmund-Emskanal

Der Dortmund-Emskanal gehört zu einem der größten Wasserstaßensysteme. 380 Kilometer lang ist das Kanalnetz, das durch das schöne Münsterland führt.


Der Dortmund-Emskanal gehört zu einem der größten Wasserstaßensysteme. 380 Kilometer lang ist das Kanalnetz, das durch das schöne Münsterland führt. Entlang des Kanals führt auch ein Radweg, der verspricht Entspannung und Abwechslung zugleich: auf der einen Seite wunderschöne Natur, auf der anderen Seite Schiffe gucken.
Folgt man dem Dortmund-Ems-Kanal weiter Richtung Westen gelangt man zum größten Kanalkreuz der Welt in Datteln. Hier treffen vier Kanäle aufeinander: Dortmund-Ems-Kanal, Datteln-Hamm-Kanal, Rhein-Herne-Kanal und der Wesel-Datteln-Kanal. 16 Schleusen und 40 Pegelstände müssen hier am "Dattelner Meer" überwacht werden.
Weiter auf dem Dortmund-Ems-Kanal gelangt man zum Schiffshebewerk Henrichenburg. Der gigantische Aufzug für Schiffe ist eine technische Meisterleistung in der damaligen Zeit: Mit Hilfe des Hebewerks konnten schwere, bis zu 67 Meter lange Lastkähne 14 Meter Höhenunterschied überwinden! Noch heute beeindruckt das Schiffshebewerk mit der gelungen Verbindung aus Funktionalität und neobarocker Gestaltung.
Von 1899 bis Ende der 60er Jahre hat das Hebewerk seine Arbeit verrichtet, heute bewältigt eine Schleuse den Höhenunterschied. Das Schiffshebewerk ist Teil des Westfälischen Industriemuseums – und ist immer ein monumentaler Hingucker am Dortmund-Emskanal.

Weitere Informationen:
Radtour
entlang des Dortmund-Emskanals: www.muensterland-tourismus.de/5239/dortmund-ems-kanal-route-radtour
Über die Ems: www.drei-fluesse.de/ems/
Kanalkreuz Datteln: www.metropoleruhr.de/freizeit-sport/ausflugsziele/kreis-recklinghausen/datteln/dattelner-meer.html
Schiffshebewerk Henrichenburg: www.hebewerk-henrichenburg.de

Stand: 29.05.2017, 14:19

Alle Sendungen