Tierschutz auf Sardinien: das Tierheim L.I.D.A. in Olbia

Tiere suchen ein Zuhause 30.01.2022 11:52 Min. UT Verfügbar bis 30.01.2023 WDR

Tierschutz auf Sardinien: das Tierheim L.I.D.A. in Olbia

Stand: 27.01.2022, 13:35 Uhr

Das Tierheim L.I.D.A. in Olbia auf Sardinien ist für viele Straßenhunde und -katzen die letzte Rettung. Es wird von einer Handvoll Menschen geführt, die alles geben, damit ausgesetzte und herrenlose Tiere eine Chance bekommen. Trotz der Vermittlung ins In- und Ausland sind dort rund 600 Hunde und mehr als 300 Katzen untergebracht. Täglich kommen zwischen 15 und 20 neue Tiere an, viele in einem schlechten Gesundheitszustand. Die Tierschützer:innen kümmern sich liebevoll um die verwaisten Tiere, doch nicht alle kommen durch.

Autor: Goran Markovic-Schomburg

Kommentare zum Thema

23 Kommentare

  • 23 Heike Dorweiler 02.02.2022, 13:05 Uhr

    Ich wùrde gerne einen Hund nehmen.

  • 22 Laute 02.02.2022, 11:32 Uhr

    Ich finde das großartigs, dass sich um die Tiere gekümmert wird. Mann müsste generell mal einen Spendenaufruf für die Tiere heim im Ausland starten.

  • 21 gramm günter 01.02.2022, 12:51 Uhr

    Wir haben auch ein Hund 🐕 aus Sardinien Milka von pro Tier fr söllner sie ist 4jahre war 1jahr Wir sind glücklich das wir sie haben Dankeschön .

  • 20 Carta Daniela 01.02.2022, 00:26 Uhr

    Möchte helfen !

    Antworten (1)
    • WDR.de 01.02.2022, 15:04 Uhr

      Hallo Frau Carta, auf der Internetseite www.streunerherzen.com finden Sie Infos und Kontaktdaten. Mit freundlichen Grüßen, der Admin

  • 19 Claudia Schmidt 31.01.2022, 19:12 Uhr

    Auch mich hat die ausgemergelte Mutterhündin sehr berührt. Kann sie soweit aufgepäppelt werden, dass sie die Chance hat nach Deutschland zu kommen!? Ganz wichtig ist die Jugend zu sensibilisieren und aufzuklären, damit sich endlich etwas bewegt!!

    Antworten (1)
    • STREUNERHerzen-B.Roeder 02.02.2022, 09:33 Uhr

      Hallo Frau Schmidt, danke für Ihr Interesse an der Hundemama Ulk. Die Familie hat sich inzwischen - dank der guten Versorgung in der L.I.D.A., gut erholt und zwei der Welpen sind vergangenen Samstag bereits in ihr Zuhause nach Deutschland umgezogen. Die Mama Ulk und ihre verbliebenen Welpen Marina, Mariott, Mollica, Monica und Montana warten noch darauf, von den passenden Familien gefunden zu werden. Hier der Link zu unserer Vermittlungsseite: https://streunerherzen.com/Hunde/Vermittlung/Vermittlung.html Wir hoffen sehr, dass die gesamte Hundefamilie schon bald ihre Menschen finden und den traurigen Start ins Leben hinter sich lassen kann. Viele Grüße Beate Roeder

  • 18 Gutermann C. 31.01.2022, 16:20 Uhr

    Hallo, meine Frage wäre auch wie es der so tapferen und so ausgemergelten schwarz-weißen Hündin und ihren Babys geht , falls sie nach Deutschland kann wurde ich ihr gerne zeigen das es auch schöne Erlebnisse gibt und Menschen die es gut mit ihr meinen.

    Antworten (2)
    • Romi 01.02.2022, 22:30 Uhr

      Das hatte mich auch interessiert. Habe sie auf der Seite von streunerherzen gefunden. https://www.streunerherzen.com/Hunde/Steckbriefe/Ulk.html Sieht schon aufgepeppelter aus, dort wird wirklich eine tolle Arbeit geleistet

    • STREUNERHerzen-B.Roeder 02.02.2022, 09:31 Uhr

      Hallo Frau/Herr Gutermann, danke für Ihr Interesse an der Hundemama Ulk. Die Familie hat sich inzwischen - dank der guten Versorgung in der L.I.D.A., gut erholt und zwei der Welpen sind vergangenen Samstag bereits in ihr Zuhause nach Deutschland umgezogen. Die Mama Ulk und ihre verbliebenen Welpen Marina, Mariott, Mollica, Monica und Montana warten noch darauf, von den passenden Familien gefunden zu werden. Hier der Link zu unserer Vermittlungsseite von der Mama Ulk: https://streunerherzen.com/Hunde/Steckbriefe/Ulk.html Wenn Sie Ulk ein Zuhause geben möchten, nehmen Sie bitte gerne Kontakt zu mir auf. Viele Grüße Beate Roeder

  • 17 C. Kobus 31.01.2022, 09:16 Uhr

    Über einen anderen Verein kam eine Hündin (Tiziana) aus der LIDA am 05.12.2021 zu mir, meinen Katzen und meinem weiteren Hund in die Pflegestelle mit Option zur Adoption. Sie ist 9 Jahre "alt", hat mein Herz erobert und darf bleiben. Der Beitrag über die LIDA war für mich sehr ergreifend. Vielen Dank.

  • 16 Melanie 31.01.2022, 08:36 Uhr

    Ich würde gerne etwas Spenden, aber ich finde keine Organisation die hier hinterlegt ist mit Kto-Daten.

    Antworten (4)
    • Lisa 31.01.2022, 13:58 Uhr

      https://www.streunerherzen.com/Verein/Bankverbindung.html Das ist der Verein, der in der Sendung vorgestellt wurde.

    • Stefanie Richter 01.02.2022, 10:47 Uhr

      Wir sind der Verein Streunerherzen e.V. mit den Projekten, die gezeigt wurden. Unter www.streunerherzen.com, kann man gerne alles nachlesen. Über Spenden freuen wir und unsere Projektpartner auf Sardinien uns sehr. STREUNERHerzen e.V. Kreissparkasse Köln IBAN DE93370502990157284821 BIC COKSDE33 Liebe Grüße

    • STREUNERHerzen-B.Roeder 01.02.2022, 12:44 Uhr

      Liebe Melanie, vielen Dank, dass Sie die STREUNERHerzen in der L.I.D.A. unterstützen möchten. Bitte richten Sie Ihre Spende mit dem Vermerk "Spende L.I.D.A." an die STREUNERHerzen, wir werden das Geld an die L.I.D.A. weiterleiten. Hier finden Sie die Bankverbindung: https://streunerherzen.com/Hilfe/Geldspenden.html Viele Grüße Beate Roeder

    • Brigitte 01.02.2022, 13:32 Uhr

      Schau auf streunerherzen e.v. nach Lg Brigitte

  • 15 H. Peitz 30.01.2022, 19:50 Uhr

    Wie geht es der schwarz-weißen ausgemergelten Mutterhündin, die mit ihren Welpen gerettet wurde, wobei der braune Welpe verstarb. Kann sie nach Deutschland gebracht werden?

    Antworten (3)
    • STREUNERHerzen-B.Roeder 01.02.2022, 12:40 Uhr

      Hallo Frau/Herr Peitz, danke für Ihr Interesse an der Hundemama Ulk und ihren Welpen. Die Familie hat sich inzwischen - dank der guten Versorgung in der L.I.D.A., gut erholt und zwei der Welpen sind vergangenen Samstag bereits in ihr Zuhause nach Deutschland umgezogen. Die Mama Ulk und ihre verbliebenen Welpen Marina, Mariott, Mollica, Monica und Montana warten noch darauf, von den passenden Familien gefunden zu werden. Hier der Link zu unserer Vermittlungsseite: https://streunerherzen.com/Hunde/Vermittlung/Vermittlung.html Wir hoffen sehr, dass die gesamte Hundefamilie schon bald ihre Menschen finden und den traurigen Start ins Leben hinter sich lassen kann. Viele Grüße Beate Roeder

    • Claudia Fuchs 01.02.2022, 13:24 Uhr

      Ich würde auch sehr gerne helfen mit einer Spende oder einer Pflegestelle Bitte melden unter (Telefonnummer wurde entfernt, da die Angabe hier nicht zulässig ist. Der Admin) Freu mich auf eure Rückmeldung Liebe Grüße Claudia Fuchs

    • WDR.de 01.02.2022, 15:01 Uhr

      Hallo Frau Fuchs, vielen Dank für Ihr Interesse und Ihr Hilfsangebot. Auf der Internetseite https://www.streunerherzen.com finden Sie alle Informationen und Kontaktmöglichkeiten. Mit freundlichen Grüßen, der Admin

  • 14 Christina 30.01.2022, 19:07 Uhr

    Liebes Team Sardinien, ich bin zutiefst beeindruckt und berührt mit welchem Engagement Sie sich einsetzen..für mich ist Sardinien ein besonderer Ort einer wunderschönen Zeit meines Lebens-diese Seite kenne ich nicht...wie können wir unterstützen? Wer wird dieses Projekt fortführen? un abbraccio corroborante e ammirato Christina

    Antworten (2)
    • Stefanie Richter 01.02.2022, 10:51 Uhr

      Liebe Christina, der Verein Streunerherzen kümmert sich um die vorgestellten Projekte. Auf unserer Homepage wird alles nochmal vorgestellt. www.streunerherzen.com Natürlich freuen wir uns über jede Spende, um die Partner auf Sardinien zu unterstützen. Unsere Bankverbindung lautet: STREUNERHerzen e.V. Kreissparkasse Köln IBAN DE93370502990157284821 BIC COKSDE33 Liebe Grüße

    • STREUNERHerzen-B.Roeder 01.02.2022, 12:29 Uhr

      Liebe Christina, vielen Dank, dass Sie die L.I.D.A. unterstützen möchten. Wenn Sie eine Geldspende tätigen und im Betreff: "Spende L.I.D.A." vermerken, wird das Geld ausschließlich den Tieren der L.I.D.A. zugute kommen und es wird für Futter, Medikamente oder Parasitenprophylaxen verwendet werden. Jeder noch so kleine Beitrag hilft! Hier finden Sie die Bankverbindung, wir werden das Geld an die Kollegen vor Ort weiterleiten: https://streunerherzen.com/Hilfe/Geldspenden.html Viele Grüße Beate Roeder

  • 13 Anonym 30.01.2022, 19:03 Uhr

    Bitte geben Sie doch ein Konto an auf das man Spenden einzahlen kann für die Hunde in Italien Danke

    Antworten (2)
    • Stefanie Richter 01.02.2022, 10:55 Uhr

      Sehr gerne. Wir freuen uns über jede Spende für unsere Projekte auf Sardinien: STREUNERHerzen e.V. Kreissparkasse Köln IBAN DE93370502990157284821 BIC COKSDE33

    • STREUNERHerzen-B.Roeder 01.02.2022, 12:20 Uhr

      Hallo, ganz lieben Dank dafür, dass Sie die STREUNERHerzen mit einer Spende unterstützen möchten. Hier finden Sie die Bankverbindung: https://streunerherzen.com/Hilfe/Geldspenden.html Viele Grüße Beate Roeder

  • 12 Karla Hähnel 30.01.2022, 13:57 Uhr

    Ich habe meine Hündin Dora, eine auf 2 Jahre alt geschätzt Chihuahua-Mix Hündin am 24.4.2020 in Sinsheim in Empfang genommen. Sie kam mit einigen anderen Hunden aus dem Tierheim L.I.D.A. Sie ist ein Goldschatz. Abgegeben wurde sie, weil ihr rechtes Hinterbein gebrochen war. Die Organisation Streunerherzen leistet eine wichtige und grossartige Arbeit, dafür bin ich sehr dankbar. Gäbe es Streunerherzen nicht, hätte ich Dora nie kennengelernt. Danke, danke, danke Dora und Karla.

  • 11 Petra Scheuer 30.01.2022, 10:02 Uhr

    Dieser Kommentar wurde mehrfach abgegeben und daher an dieser Stelle gesperrt. (die Redaktion)

  • 10 Petra Scheuer 30.01.2022, 09:56 Uhr

    Wir haben unsere Emma seit über 2 Jahren aus Olbia über die "Streunerherzen" Tierschutzorganisation. Emma ist ein Strassenhund aus Sardinien. Die beste Entscheidung die ich getroffen habe. Ich möchte sie nicht mehr missen. Tiere geben soviel zurück. Dabei war ihre Sendung der Auslöser. Ich würde mich immer wieder für einen Hund aus Sardinien entscheiden.

  • 9 Verena 29.01.2022, 17:29 Uhr

    GEZ Gebühren von 1 Jahr Mal Spenden...für Singelhaushalt gegenüber 2 Verdienst ist dies eh unverschämt gleiches zu verlangen. Daher die Gebühren halbieren von dem wo nur ein Gehalt rein kommt und das ab zum Tierschutz. Das wäre dann gerecht.

  • 8 Iris Böger 29.01.2022, 12:47 Uhr

    Hallo liebes "TseZ-Team" ich habe vor 10 Jahren eine Hündin aus der Lida adoptiert - die beste Entscheidung, die ich treffen könnte - eine so tolle Nachbetreuung - einfach super und jederzeit wieder. Züchter verkaufen jedem einen Hund, der mit den Euros wedelt. Aus einem heimischen Tierheim habe ich kein Tier bekommen, weil ich arbeite und ein Hund ja viel zeit in Anspruch nimmt - bis zu dem Zeitpunkt hatte ich schon fast 30 Jahre Erfahrung (meine Eltern kauften den ersten Hund als ich 12 war; seitdem war ich maximal 2 Monate ohne Hund) Die Arbeit der Tierschützer ist grandios und unbezahlbar Liebe Grüße Iris Böger mit Linetta

  • 7 Sabine Kreuels 29.01.2022, 11:52 Uhr

    Ich bin Pflegestelle seit vielen Jahren, doch wenn man ein Tier aufnehmen will, dauert es sehr lange und benötigt viel Organisation und noch mehr Papiere. Wie kann man da helfen wen die Hilfe schwierig oder gar nicht angenommen wird, zumindest wenn man einem Tiere ein Zuhause geben will. Spenden, Mitgliedschaft oder Patenschaft mache ich bereits.

    Antworten (1)
    • STREUNERHerzen-B.Roeder 01.02.2022, 12:16 Uhr

      Liebe Frau Kreuels, um einem Tier einen Pflegeplatz zu geben, müssen im Vorfeld natürlich die Gegebenheiten der Pflegefamilie abgeklärt werden und auch ein Vorbesuch wird gemacht. In der Regel ist dies aber nicht sehr aufwändig und zeitnah realisierbar. Sollten Sie interessiert sein, einem STREUNERHerzen den Weg in ein schönes Leben zu ebnen, melden Sie sich gerne. https://streunerherzen.com/Verein/Kontakt.html Viele Grüße Beate Roeder

  • 6 Katja 29.01.2022, 11:31 Uhr

    Von Herzen danke, dass Ihr darüber berichtet! Ich kenne die LIDA und was die Menschen vor Ort leisten ist zutiefst berührend 💗

  • 5 Verena Beiersmann 29.01.2022, 11:05 Uhr

    Guten Morgen in die Runde, Ich hatte vor einigen Jahren eine Superintendent und schlaue Hündin aus Sardinien, wenn auch nicht von Ihrer Organisation.Akita war 60cm.hoch,weiss mit orangenPlatten und grünen Äuglein. Und so einen tollen Charakter. Die armen Wesen auf der Insel haben eine Chance auf ein gutes Leben verdient,so wie jeder Hund! Sie koennen nichts dafür,daß sie in eine Welt hinein geboren werden wo keiner sie will.Darum,Vielen Dank für Ihre Arbeit,lassen Sie bitte nicht nach im Kampf um das Leben dieser wunderbaren Fellnasen.

  • 4 Anders sabine 29.01.2022, 10:15 Uhr

    Habe 5 hunde genau aus diesem tierheim..alle super..tolle hunde!!

  • 3 Larisa 29.01.2022, 09:59 Uhr

    Gute Leute, mit gutem Herz... Ich wünsche euch alles Liebe!!! Gott segne euch! Ich habe auch einen Hund aus Tierheim adoptiert... Ciao!