Für Getränke, als Soße und im Salat

Dreierlei von der Erdbeere

Für Getränke, als Soße und im Salat

Erdbeeren kann man einfach naschen – oder in der Küche verwenden. Wir haben für Sie drei spannende Rezepte ausgesucht.

Erdbeersirup mit Minze

Zutaten (für circa 1,5 Liter):

1 kg Erdbeeren
1,2 kg brauner Rohrzucker
600 ml Wasser
4 Zweige frische Pfefferminze
2 EL Zitronensaft
5 gut verschließbare Flaschen (0,33 l)

Zubereitung:

  1. Erdbeeren putzen, unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen lassen und vierteln.
  2. Erdbeerstückchen in einem großen Kochtopf mit dem Zucker etwa fünf Minuten erhitzen, bis die Früchte weich werden und Flüssigkeit austritt.
  3. Wasser und die Minze dazugeben. Alles circa 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  4. Den Topf vom Herd nehmen und die gekochte Erdbeermasse durch ein Sieb in einen Behälter abseihen. Den Sirup mithilfe eines Trichters in zuvor ausgekochte Fläschchen füllen.
  5. Die Flaschen sofort verschließen und an einem kühlen Ort aufbewahren. Der Sirup hält sich etwa sechs Monate.
Topf, in dem Erdbeeren für Sirup gekocht wird

Tipp: Nach dem Öffnen der Flaschen sollte man den Sirup im Kühlschrank aufbewahren und schnell verbrauchen. Der Sirup kann zum Verfeinern von Süßspeisen und Joghurt verwendet werden, schmeckt aber auch in Cocktails und Sekt oder einfach nur mit Mineralwasser verdünnt.

Pikantes Erdbeerrelish

Zutaten (für fünf kleine Einmachgläser):

250 g Erdbeeren
1 mittelgroße rote Zwiebel
2 EL Olivenöl
1 rote Chilischote
40 g Zucker
1 Stängel Zitronengras
2 cm Ingwerwurzel
2 Lauchzwiebeln
30 ml Weißweinessig
100 ml Wasser
Pfeffer
Salz
5 kleine Einmachgläschen

Zubereitung:

Gläser mit fertigem Erdbeer-Relish
  1. Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, putzen, in grobe Stücke schneiden und in einer Schüssel beiseite stellen.
  2. Zwiebel schälen, in kleine Würfel schneiden und im Topf in Olivenöl glasig dünsten.
  3. Circa drei Zentimeter der Chilischote in feine Scheiben schneiden und zu den Zwiebeln geben. Zucker zufügen und alles karamellisieren lassen.
  4. Zitronengras halbieren, Ingwer schälen und fein reiben. Beides in den Topf geben. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden, zu den restlichen Zutaten geben.
  5. Das Ganze mit Essig und Wasser ablöschen und circa acht bis zehn Minuten zugedeckt köcheln lassen. Hin und wieder umrühren, gegebenenfalls etwas Wasser zufügen.
  6. Erdbeerstücke zugeben, untermischen und weitere fünf Minuten köcheln lassen.
  7. Zitronengras aus dem Topf nehmen und die Würzsoße mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  8. Relish noch heiß in sterile Einmachgläschen füllen und gut verschließen – vakuumverschlossen hält es sich so bis zu sechs Monate. Nach dem Öffnen sollte man die Soße im Kühlschrank aufbewahren und schnell verbrauchen.

Sommerlicher Erdbeersalat

Zutaten (für circa zwei Personen):

100 g Rucola-Salat
½ Eichblattsalatkopf
½ Gurke
1 (Büffelmilch-)Mozzarella
200 g Erdbeeren
3 EL Weißweinessig
1 TL Honig
4 EL Zitronensaft
2 cm Ingwerwurzel
2 Zweige Minze
5 EL kaltgepresstes Olivenöl
Pfeffer
Salz

Zubereitung:

  1. Salate putzen, waschen, gut trocken schütteln oder in einer Salatschleuder trocken schleudern.
  2. Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  3. Mozzarella in Scheiben schneiden.
  4. Erdbeeren waschen, putzen und ebenfalls in Scheiben schneiden.
  5. Für das Dressing Essig, Honig, Zitronensaft und Olivenöl aufschlagen.
  6. Ingwer schälen und reiben, Minzblättchen kleinzupfen oder -schneiden. Beides unter das Dressing rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten: Zuerst die Gurkenscheiben auf zwei großen Tellern verteilen, dann den Mozzarella und die Erdbeeren darauf schichten und mit Dressing beträufeln. Danach die Salatblätter verteilen und ebenfalls mit Dressing beträufeln. Sofort servieren.

Salat mit Erdbeeren

Dazu schmeckt ein knuspriges Baguette.

Stand: 19.06.2013, 00:00