Götz Bolten - Redakteur

Götz Bolten

Götz Bolten - Redakteur

Götz Bolten wurde im Januar 1973 in Siegburg geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst Publizistik an der Westfälischen Wilhelms Universität in Münster um dann als freier Journalist für den WDR und das Adolf-Grimme-Institut zu arbeiten.

2001 folgte dann eine zweijährige Ausbildung an der RTL-Journalistenschule für TV und Multimedia. Für den Sender arbeitete Götz Bolten dann bis 2005 als Nachrichtenredakteur und als Lektor für fiktionale Stoffe.

Parallel dazu realisierte und produzierte er Kinderporträts für die NDR-Sesamstraße und arbeitete als Autor und Realisator für verschiedene Formate im Kinderfernsehen der ARD.

Seit einer Weiterbildung zum Fiction-Producer 2006 arbeite Götz Bolten ausschließlich für den WDR, zunächst als Redakteur für das Wissensmagazin „Planet Wissen“ und seit 2008 im Programmbereich Kinofilm, Fernsehfilm und Serie.

Hier verantwortet er u.a. diverse Mittwochsfilme, wie z. B. „Auslandseinsatz“, „Ein Schnitzel für alle“, „Keiner schiebt und weg“, „Mitten in Deutschland: NSU“, sowie Filme für den Donnerstag (Begierde – Mord im Zeichen des Zen), verschiedene Kinokoproduktionen und seit 2014 den Kölner Tatort.

Stand: 19.07.2019, 16:47

Alle Sendungen

Über uns