Dittsche, 50 Jahre, arbeitslos

Dittsche, 50 Jahre, arbeitslos

Chefvisite! Wenn Dittsche den Imbiss betritt, weiß Imbisswirt Ingo nie genau was ihn erwartet, nur eins ist sicher: Dieser besondere Stammgast fordert seine volle Aufmerksamkeit.

Zu aktuellen Ereignissen aus Weltpolitik, Wissenschaft, Boulevard und Sport hat er nicht nur immer eine Meinung ("Das is' meine Meinung"), sondern auch eine ganze Reihe von Lösungsansätzen und Erfindungen parat, seine "Weltideen". Dabei fällt es nicht nur Ingo hin und wieder schwer zu verstehen, was der allsonntägliche Besucher denn nun eigentlich genau meint. (Im Dittschenary haben wir deshalb einige seiner Wortschöpfungen zusammengetragen.)

Ein Mann im Bademantel lehnt an einer Theke in einem Schnellimbiss

Dittsches Erfindungsreichtum stößt bei seinen Mittmenschen aber nicht unbedingt auf Begeisterung. Außer Ingo und Schildkröte, die nur direkt im Imbiss betroffen sind, treibt Dittsche regelmäßig vor allem seine Nachbarn, Familie Karger, Familie Westphal und Sandro Frittsche in den Wahnsinn. Da wird schonmal zur Weihnachtszeit die Heizungsanlage in eine Glühweintherme umgewandelt oder zu später Stunde lautstark ein neues Weltgerät, der "Zwei-Mach-Turbo-Staubsauger", getestet.

Wenn ihn mal nicht eine seiner Weltideen in Schwierigkeiten bringt, dann ist es meistens Giovanni. Der sympathische Italiener ist zwar nur selten im Imbiss zu sehen, aber allgegenwärtig in Dittsches Geschichten. In diesen wird Ingos Stammgast Nummer Eins regelmäßig in Giovannis zwielichtige Geschäfte hineingezogen, natürlich völlig unschuldig. So verbringt Dittsche auch mal wegen Giovannis eine Nacht im Gefängnis - bei Apfelschorle und Brot statt Bier und Wurst. Von Giovanni weiß der Bademanteldauerträger aber nicht nur alles über das Interné (Internet), sondern mit ihm teilt er auch die Begeisterung für "Fußi".

Dittsche und Ingo

Denn nur dem HSV gilt Dittsches noch uneingeschränktere Treue als Ingos Imbiss selbst. Ingo hat es mit Fussball zwar nicht so, was Dittsche aber nicht daran hindert, ihn ausführlich über Spiele, Ergebnisse und Gerüchte rund um das Thema zu informieren. Von HSV-Spieler Rafael van der Vaart wurde er sogar einmal im Imbiss gefragt, ob er neuer Stürmer bei seinem Lieblingsverein werden möchte. Oder war das nur ein Traum?

Dittsches große Leidenschaft ist aber zweifelsohne das Bier und besonders gerne trinkt er es in Ingos Muggelbude. Denn nur ein Hobel den Ingo klar gemacht hat, perlt so richtig schön. Ganz wichtig für eine erfolgreiche Verperlung ist dabei auch das ritualisierte Ploppen, ein mit dem Finger im Flaschenhals erzeugtes Plopp-Geräusch, das Dittsche bei besonders gutem Gelingen auch als "Weltgeräusch" bezeichnet.

Stand: 16.02.2016, 11:22

Unsere Videos