Unser Programm im Februar

Besuchen Sie im Februar mit Abenteuer Erde drei besondere Landschaften. In Deutschland tauchen Sie ein in Münsters Rieselfelder, einem Feuchtgebiet mit tierischen Überraschungen. In den USA lüftet der Yellowstone Nationalpark ein Geheimnis um seine Wapitihirsche. Und in der Antarktis kommt es zu einer Begegnung mit den Kaisern der Eiswelt.

Wasserwildnis in Westfalen - Münsters Rieselfelder

Eine Kanadagans landet mit weit ausgestreckten Flügeln auf ihren Füßen im Wasser

Kandagans: Die in Europa verbreitete Unterart der Kanadagans ist noch etwas größer als die Graugans.

Mitten im Münsterland liegt eine geheimnisvolle Wasserwildnis - Münsters Rieselfelder. Wie auf einem Flughafen landen und starten hier gefiederte Gäste aus aller Welt. Es ist ein Rastplatz für Zugvögel auf ihrer langen Reise in die nordischen Brutgebiete und Rückzugsort für unzählige heimische Tierarten. Regenpfeifer bevölkern die Wasserflächen. Kanadagänsen, Rohrweihen, Störchen und Füchsen dient die wilde Sumpflandschaft als Kinderstube. Ringelnattern und Stichlinge vermehren sich hier prächtig. Lassen Sie sich vor die Tore Münsters entführen und erleben Sie die Geschichte und die Gegenwart dieses einzigartigen Naturschutzgebietes. 
Ein Film von Christian Baumeister und Max Meis | Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Das Yellowstone Rätsel

Ein Wapitihirsch läuft an einem Seeufer entlang.

Wapitihirsch: Ihren Name haben die Wapitihirsche von den Shawnee-Indianern - Wapiti bedeutet weißes Hinterteil.

Der Yellowstone Nationalpark: Symbol für Ursprünglichkeit und Heimat der Wapitihirsche. Von den einst riesigen Herden ist jedoch nur noch ein Bruchteil geblieben. 19.000 Tiere zogen durch den nördlichen Bereich des großen Yellowstone-Nationalparks. Heute sind es nur noch 4.000. Biologische Dedektivarbeit ist gefragt, um das Rätsel vom Verschwinden der prächtigen Hirsche zu lösen. Kommen Sie mit in den Yellowstone Nationalpark und seien Sie hautnah bei der überraschenden und spektakulären Lösung des Rätsels dabei.
Ein Film von Claudia Zenkert und Manfred Corinne | Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Kaiser der Antarktis - Wilde Dynastien

Zwei Kaiserpinguine stehen nebeneinader mit Küken und Ei auf ihren Füßen

Brutgeschäft: Die Bauchfalte zwischen den Beinen ist der perfekte Ort, um Eier und geschlüpfte Küken warm zu halten..

Die Ataca-Bucht in der Antarktis ist zu festem Eis erstarrt. Und schon tauchen sie auf: die Kaiser dieser Eiswelt. Mühsam watscheln tausende von Kaiserpinguinen 20 Kilometer weit auf das Festland auf Zeit, um die nächste Generation auf die Welt zu bringen. Das Eis ist eine sichere Kinderstube. Doch auch hier lauern Gefahren. Peitschende Winden und Temperaturen bis zu minus 60 Grad machen es den Riesen unter den Pinguinen nicht leicht, die Dynastie zu erhalten. Lassen Sie sich von Abenteuer Erde aufs Eis führen und erleben Sie die faszinierende und mitreißende Geschichte einer Kaiserdynastie im unwirtlichen Winter der Antarktis.
Ein Film von Miles Barton und Will Lawson | Redaktion: Klaus Kunde-Neimöth

Alle Sendungen