Wie die Bibel in der NS-Zeit umgeschrieben wurde

Wie die Bibel in der NS-Zeit umgeschrieben wurde

Verfügbar bis 30.12.2099

Jesus war ein Galiläer, und die Galiläer waren Arier: Mit solchen intellektuellen Klimmzügen versuchten deutsche Theologen in der NS-Zeit, Kirche, Glauben und Bibel "judenrein" zu machen. Dafür gab es in Eisenach sogar ein eigenes Institut - ein verdrängtes Kapitel deutscher Kirchengeschichte.