Wie der Missbrauch im Bistum Münster aufgearbeitet wird

Wie der Missbrauch im Bistum Münster aufgearbeitet wird

In Münster bekommen Missbrauchsopfer Besuch von Vertretern des Bistums. Sie bringen einen siebenseitigen Fragebogen mit, in dem Tatzeit und Tahergang möglichst genau festgehalten werden. Damit will das Bistum auch Gesicht zeigen.