Im Bann des Psychopudels

Pudel mit Wuselfrisur

1LIVE Krimi

Im Bann des Psychopudels

Von Christian Berner und Frank Schültge

Paul Browski, Privatdetektiv aus Berlin-Neukölln, hält sich mit dem Aufspüren entlaufener Haustiere über Wasser. Warum also nicht nach dem Rassehund Winfried von Hameln suchen, der angeblich durch einen Doppelgänger ersetzt worden ist?

Das Hörspiel steht nach der Sendung befristet zum Download zur Verfügung.

Im Bann des Psychopudels

1LIVE Krimi | 07.02.2019 | 38:32 Min.

Download

Aber ist der Pudel des Wirtschaftsministers wirklich ein betrügerisches Tier? Hat er den Platz des Winfried von Hameln eingenommen? Und wenn ja, wo ist dann der wahre Winfried? Ein Pudelsalon bringt Browski auf die Fährte. Aber als der Spürhund schließlich in die Fänge eines wahnsinnigen Super-Verbrechers gerät, muss er feststellen, dass seine Neugier die Eintrittskarte in ein Kabinett des Grauens war.

Was als überschaubarer Krimi mit parodistischem Ansatz beginnt, wächst sich allmählich zu einer wüsten Kolportage aus, die den Vergleich mit Action-, Grusel-, SciFi- und Polit-Thrillern nicht zu scheuen braucht.

Mit Stefan Kaminski, Thomas Morris, Christian Berner u.v.a.

Von Christian Berner und Frank Schültge
Technische Realisation und Regie: die Autoren
Redaktion: Natalie Szallies

Produktion: WDR 2002

Ausstrahlung: 07. Februar 2019 in 1LIVE

WDR3-Hörspielreihe "Ciao Bello"

Gähnender Mops mit Decke auf dem Kopf.

Hundehörspiele statt Katzenvideos!

Er ist der "beste Freund des Menschen". Bereits Voltaire und Erasmus von Rotterdam bezeichneten den Hund so. Seine therapeutischen Fähigkeiten, sein Einfühlungsvermögen und diese ‘tiefen dunklen Augen‘ führten schon oft zur Vermenschlichung des Tieres. Seine hündische Ergebenheit: ist sie die Blaupause unserer Zeit, der Wunsch nach reibungsloser und glattgebügelter Freundschaft ohne Widerworte? Sind unsere Hunde die besseren Kinder, ihre üblen Hinterlassenschaften die bessere Erbschaft? Was ist dran am Eheband Hund-Mensch? Und wer führt am Ende das Rudel an? Denn auch des Hundes wilde Seite, die wölfischen Ursprünge spielen in das Verhältnis zwischen Hund und Herrchen.

Die WDR3-Hörspielreihe "Ciao Bello" widmet sich vom 3. - 10. Februar der Beziehung des Menschen zu seinem Hausfreund.

Sie beleuchtet das Verhältnis zum Herren aus Sicht des Hundes, in der wohl berühmtesten Hundegeschichte "Ruf der Wildnis" von Jack London, zeigt in "Hundslektion" Manager, die ihre tierischen Fähigkeiten trainieren, und spiegelt mit "Winter in Maine" in einem fulminanten Racheakt die tiefe Freundschaft des Menschen zu seinem Haustier, um dann in einem skurrilen Vorschlag zur Verbesserung der menschlichen Lebensumstände zu kulminieren: der "Hundelebensberatung" von Tom Heithoff.

Stand: 15.01.2019, 15:41