Startseite: Aktuelle Stunde

Horst Seehofer

"Herrschaft des Unrechts" Das wird ein Seehofer wohl noch sagen dürfen?!

Er redet nicht über Nordkorea und Kim Jong Un, sondern über Deutschland und Angela Merkel. Horst Seehofer hat sich mit seiner Kritik an der Kanzlerin nicht zurückgehalten. "Herrschaft des Unrechts" - das wird er ja wohl noch sagen dürfen! Oder? [mehr]

  • WDR aktuell | Heute, 21.45 - 22.10 Uhr | WDR Fernsehen

tagesschau.de

Blackwater-Mitarbeiter in der Ausbildung
  • Transparency-Studie: Private Krieger außer Kontrolle

    Rund 250.000 Mitarbeiter von privaten Militär- und Sicherheitsfirmen sind allein im Irak und in Afghanistan tätig. Ein Milliardengeschäft, das kaum kontrolliert und reguliert wird und Korruption begünstigt, so eine Studie von Transparency International. Von Christian Thiels.

  • Debatte über Seehofer-Äußerungen: Der Missverstandene

    Horst Seehofer möchte nicht falsch verstanden werden. Vorwürfe, er habe von einem "Unrechtsstaat" gesprochen, wies der CSU-Chef zurück. Die Formulierung, es gebe in der Flüchtlingskrise eine "Herrschaft des Unrechts", ließ er aber so stehen. Auf die Kanzlerin ziele das aber nicht.

  • Schießen auf Flüchtlinge: Keine Ermittlungen gegen Petry

    AfD-Chefin Petry kommt um ein Verfahren wegen Volksverhetzung herum. Sie war wegen ihrer Äußerungen zum Einsatz von Schusswaffen gegen Flüchtlinge angezeigt worden. Doch das Grundgesetz erlaube "selbst abwegige" Meinungen, entschied die Staatsanwaltschaft Mannheim.

  • "Hohes Maß an Einfühlsamkeit" - Seehofer dankt Helfern

    Bayerns Ministerpräsident Seehofer hat in Bad Aibling die Arbeit der Rettungskräfte gewürdigt. Unter schweren Bedingungen leisteten sie "hervorragende Arbeit". Derweil wies die Polizei Berichte zurück, wonach es einen dringenden Verdacht gegen einen Stellwerksmitarbeiter gebe.

  • PISA-Studie - einfachste Aufgaben sind ein Problem

    Deutschland macht Fortschritte bei der Förderung von leistungsschwachen Schülern. Das geht aus aktuellen Ergebnissen der PISA-Studie hervor. Grund zum Jubeln gibt es dennoch nicht. Denn viele Schüler können selbst die einfachsten Aufgaben nicht lösen. Von Sabine Müller.

  • 500 von 160.000 Flüchtlinge in EU verteilt

    Blockade statt Solidarität kennzeichnet die Flüchtlingspolitik der EU. Von 160.000 Flüchtlingen sind gerade einmal 500 auf die Mitgliedsstaaten verteilt. Ein Brief aus Brüssel soll Druck ausüben - irgendwie. Von Sebastian Schöbel.

  • NATO-Einsatz in der Ägäis: Viele Fragen ungeklärt

    Die NATO hat der deutsch-türkische Vorschlag, in der Agäis gegen Schlepperbanden vorzugehen, überrascht. Nun muss eine Antwort her, doch viele Details sind noch ungeklärt. In der EU-Kommission zeigt man sich zurückhaltend, und auch die SPD ist skeptisch.



Eisenbahnschienen der Deutschen Bahn AG

Eingleisige Bahnstrecken in NRW "Genauso sicher wie zweigleisige Strecken"

Das Bahnunglück in Bad Aibling ereignete sich auf einer eingleisigen Strecke. Auch in NRW sind knapp 40 Prozent der Strecken eingleisig. Doch die Deutsche Bahn besteht darauf, dass diese Strecken nicht weniger sicher seien. [WDR]

  • WDR aktuell Heute, 21.45 - 22.10 Uhr WDR Fernsehen
Zugunglück Bad Aibling

Zugunglück in Bad Aibling Kein Vermisster mehr in den Wracks

Nach dem Zugunglück in Bad Aibling sind offenbar alle Insassen aus den Wracks befreit worden. Zuletzt hatten die Bergungskräfte noch nach einem Vermissten gesucht - den es nach neuesten Erkenntnissen aber gar nicht gibt. Bei dem Unglück starben zehn Menschen. [tagesschau.de]

  • WDR aktuell Heute, 21.45 - 22.10 Uhr WDR Fernsehen


Fraktionsvorsitzende der Grünen Anton Hofreiter, Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker

Konsequenz aus Bahn-Unglück Polit-Aschermittwoch unter traurigen Vorzeichen

Die Parteien ziehen Konsequenzen aus dem Bahnunglück in Bayern mit zehn Toten. In NRW sagte die SPD ihre traditionelle Veranstaltung in Schwerte ab. CDU und Grüne ziehen ihre Aschermittwochs-Treffen durch - allerdings mit geändertem Programm. [WDR]

  • WDR aktuell Heute, 21.45 - 22.10 Uhr WDR Fernsehen
Die Figur des Hoppeditz zur Beerdigung getragen Video Nubbelverbrennung und Hoppediz-Beerdigung (01:41 Min.) Karneval 2016

Karnevalssession 2016 geht zu Ende Bis bald - Nubbel, Hoppeditz und Lazarus

Im Karneval über die Stränge schlagen - das geht schnell. Doch einer muss für die großen und kleinen Sünden büßen. In Köln kommt der Nubbel auf den Scheiterhaufen, Düsseldorf beerdigt den Hoppeditz und Jülich versenkt den Lazarus. [WDR]

Wettervorhersage NRW

Aktuelle Prognosen Das Wetter in NRW

Wie ist das aktuelle Wetter? Welche Prognosen gibt es für die kommenden Tage? Hier geht's zur Vorhersage. Das Bild dazu kommt von unseren Zuschauern. Dieses Foto schickte uns Heiko Kröger via Aktuelle Stunde direkt. [WDR]


Ausweis-Rohling

Dortmund prüft Umgang mit Ausweisen Rechtsdezernentin: "Es macht mich fassungslos!"

Bei der Dortmunder Stadtverwaltung hat es offenbar schwere Versäumnisse beim Umgang mit Blanko-Personalausweisen gegeben. Gestern hat Rechtsdezernentin Diane Jägers dem Ausschuss für Bürgerdienste Rede und Antwort gestanden. [NRW-Studios]

Fitnessarmband

Streit um Fitnessarmbänder So erfährt die Kasse, wann Sie Sex haben

Die Krankenkassen sind scharf auf Ihre Daten. Sie wollen wissen, wie sportlich Sie sind. Fitnessarmbänder geben ihnen die Möglichkeit, zu sehen, wann Sie sich bewegen und ob Sie sich bewegen. Datenschützer finden das mehr als bedenklich. [mehr]

Schneekanonen im Skigebiet "Hunau" in Schmallenberg am 02.12.2011.

Bundesregierung zum Klimawandel Droht NRW-Wintersport-Orten das Aus?

Viele deutsche Skigebiete stehen vor dem Aus - zumindest nach einem drastischen Bericht der Bundesregierung. Zukünftig bleibe das Sauerland grün. Nicht nur der Winterberger Tourismusdirektor widerspricht: "Wir leiden nicht unter Schneemangel!" [WDR]

  • WDR aktuell Heute, 21.45 - 22.10 Uhr WDR Fernsehen

Der Kampf des IS

Prozessauftakt gegen IS-Terrorhelfer Bundesaußenminister Steinmeier als Zeuge?

Wegen Unterstützung islamistischer Terrorgruppen stehen seit heute vier Männer und eine Frau vor dem Oberlandesgericht Düsseldorf. Der Verteidiger eines Angeklagten fordert, Bundesaußenminister Steinmeier als Zeugen zu laden. [NRW-Studios]

Online-Möbelkauf

Aufruf Wie klappt's mit dem Online-Möbelkauf?

Man hat ja eine Mega-Auswahl, im Online-only-Möbelhandel oder im Web über Ikea, Poco und Co.. Sind Sie zufrieden mit der Küche aus dem Netz, oder ist es der Horror? Grün bestellt, aber rot geliefert und auch noch in den falschen Maßen? Oder alles so wie vereinbart? [mehr]

Februar 2016
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29