Susanne Wieseler

Die Moderatorin der Aktuellen Stunde, Susanne Wieseler

Susanne Wieseler

Mein Job

Fernsehjournalistin, Moderatorin, Reporterin, Trainerin

Woher ich komme

Ausm Pott: Essen, mittendrin.

Darum bin ich Journalistin geworden

Weil ich so viel spannend fand im Leben und in der Welt, mich nicht für EINS entscheiden mochte. Ich will leider immer alles. Auch alles wissen. Und zwar schnell.

Mein Weg zur Aktuellen Stunde

Über – ganz grob – Journalistik-Studium in Dortmund; Volontariat bei der Deutschen Welle in Bonn; Radio-Reporterin und -Moderatorin beim WDR in Köln; Moderatorin ("Doppelpunkt"), Reporterin (Doku und Reportage) und Redakteurin (Innenpolitik) beim ZDF in Mainz. Und dann wurde es aber echt Zeit.

Mein erster Job als Journalistin

Praktikum bei der Westfalenpost in Schwelm im Sommerloch. Artikel Nummer Eins über Hundekacke. Aber dann ging's steil aufwärts: Kaninchenzüchter, Modellbauverein, Umgehungsstraße.

Der beste Ort in NRW

Hauptsache NRW. Na gut, im Winter: allein im verschneiten Berberäffchengehege im Affen- und Vogelpark Reichshof, im Sommer: Stromstraße 24, Düsseldorf - oben auf dem Funkhausdach.

Liebste TV-Sendung aus der Kindheit

Biene Maja (wegen Flip!)

Schlimmste Moderations-Panne

Nicht im ON: Als ich meinen Fernsehmann "Schatz" genannt habe.

Videos mit Susanne Wieseler

Stand: 30.04.2016, 20:14