Neues Leben nach dem Kohleabbau

Planet Wissen 16.12.2022 05:50 Min. Verfügbar bis 16.12.2027 WDR

In manchen Gebieten lässt man die Natur weitestgehend selbst entscheiden, was wann wo wächst und lebt. Im ehemaligen Braunkohlerevier in der Lausitz beginnt sich die Natur nach jahrzehntelangem Kohleabbau zu erholen und lockt so manche Tierart an, die vom Aussterben bedroht ist. Naturschützer beobachten diese Prozesse sehr aufmerksam. Sie betreiben aber auch sogenanntes Biotopmanagement, bei dem sie mit verschiedenen Maßnahmen vom Aussterben bedrohte Tiere schützen.