#keineWAHL für Nichtdeutsche: Was zählt? Wohnsitz oder Abstammung? | ARD-Morgenmagazin

#keineWAHL für Nichtdeutsche: Was zählt? Wohnsitz oder Abstammung? | ARD-Morgenmagazin

Monitor 27.07.2017 01:47 Min. Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste

Susanne Mayer ist Deutsche. Bei der Bundestagswahl würde sie gerne wählen. Aber sie darf nicht. Susanne Mayer lebt schon zu lange im Ausland. Weil ihr Lebensmittelpunkt nicht mehr Deutschland ist, hat sie ihr Wahlrecht verloren. Zafariye Ekshi hat seit Jahrzehnten ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland. Wählen darf sie aber auch nicht. Denn sie ist Türkin. Was zählt denn nun? Wohnsitz oder Abstammung?