Heißersehntes Debüt von Sparkling

Sparkling

1LIVE Heimatkult

Heißersehntes Debüt von Sparkling

Von Simone Sohn

Die Kölner Band Sparkling hat sich mit ihrem wilden Post-Punk-Sound in den letzten Jahren einen Ruf erspielt, der weit über die regionalen Grenzen hinausgeht. Jetzt gibt es endlich ein Debüt-Album, dass auch durch ihre europaweiten Touren beeinflusst wurde.

Was bisher geschah: Gegründet wurde die Kölner Band Sparkling 2011 von den beiden Brüdern Levin und Leon Krasel und seit 2012 ist das Trio mit dem Bassisten Luca Schüten komplett. Schon relativ früh hatte es sich die Combo in den Kopf gesetzt auch mal in England ein Konzert zu spielen. Auf eigene Faust organisierten sich die Jungs 2013 eine Show in London, die für sie zum Türöffner auf der Insel wurde. Immer wieder konnten sie dort spielen und dann zogen sie sogar für ein halbes Jahr ganz in die britische Musikmetropole.

"Da zu leben, zu dritt in einem Zimmer, was 12qm hatte und sich nur auf die Musik zu fokussieren - jede Woche haben wir dort gespielt in Clubs - und uns ständig Konzerte angucken, das war einfach die prägendste Zeit", schwärmt Schlagzeuger Leon vor drei Jahren bei dem ersten 1LIVE Heimatkult-Besuch der Boys. Seitdem haben sie noch mehr live gespielt - neben England und Deutschland auch in Frankreich.

Und nun legen Sparkling endlich ihr Debüt-Album vor. "I Want To See Everything" ist zu Teilen in London entstanden mit Andy Ramsay von Stereolab als Produzent. Wo die 2016 veröffentlichte EP "This Is Not The Paradise They Told Us We Would Live In" komplett reduziert war auf Gitarre, Bass und Schlagzeug, haben Sparkling auf ihrem Debüt ihren wilden Post-Punk-Sound noch mit elektronischen Spielereien und poppigen Elementen angereichert.


Beschreibe die Band in drei Songtiteln:
"This must be the place" - Talking Heads
"Où va le monde" - La Femme
"Eisbär" - Grauzone

Was war die erste Reaktion der Eltern auf eure Musik?
:-)

Wäre diese Band eine TV-Serie, dann auf jeden Fall...
Sendung mit der Maus

Nicht gemacht und schwer bereut:
äääääää

Der Streitpunkt in unserer Band ist:
Wer im Tourbus hinten schlafen darf 

Drei letzte Worte vor dem Stromausfall:
the same again

Sparkling live im Sektor:
26.10.2019 | Bielefeld | Nr. z. P.
22.11.2019 | Köln | Gebäude 9

Mehr Musik aus dem Sektor

Stand: 23.08.2019, 09:00