Gegen Rechts oder doch nicht? Wie Lokalpolitiker vor einem Shitstorm einknicken

Gegen Rechts oder doch nicht? Wie Lokalpolitiker vor einem Shitstorm einknicken

Monitor 18.07.2019 06:01 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste Von Julia Regis, Adrian Breda

In der kleinen fränkischen Gemeinde Schwarzenbruck zeigt sich zurzeit, wie schwer der Kampf gegen Rechts vor allem auch in den Kommunen ist: Ein ortsansässiger Unternehmer wettert auf YouTube gegen Flüchtlinge, Medien und das politische System. Als sich der Bürgermeister und der Gemeinderat von diesen Äußerungen distanzieren, mobilisiert der Unternehmer seine Anhänger, ein Shitstorm zieht auf. Innerhalb kürzester Zeit knickt der Gemeinderat unter dem rechten Druck ein. MONITOR über die Schwierigkeit, sich nach rechts abzugrenzen.