Freihandel gegen Klimaschutz: Das Mercosur-Handelsabkommen der EU

Freihandel gegen Klimaschutz: Das Mercosur-Handelsabkommen der EU

Monitor 08.08.2019 10:06 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste Von Elke Brandstätter, Achim Pollmeier, Madé Mendonca

„Einen historischen Moment“ nannte der EU-Kommissionspräsident das Freihandelsabkommen mit den südamerikanischen Staaten Brasilien, Argentinien, Paraguay und Uruguay. Doch sollte es in dieser Form umgesetzt werden, fürchten Experten verheerende Folgen: Die sogenannten Mercosur-Länder werden deutlich mehr Agrarprodukte in die EU exportieren. Landwirte in Europa fürchten um ihre Existenz und in Ländern wie Brasilien könnte es noch mehr Abholzung von Urwäldern und einen massiven Pestizideinsatz in der Landwirtschaft geben. Kritiker sagen, Europa opfere seine Klima- und Umweltziele einmal mehr den Interessen der Industrie.