Bürgerliche Fassade, rechte Gesinnung: Die neue Strategie der Rechtsextremen

Bürgerliche Fassade, rechte Gesinnung: Die neue Strategie der Rechtsextremen

Monitor | 21.02.2019 | 08:22 Min. | UT | Das Erste | Von Andreas Spinrath, Andreas Maus

Lange Zeit schien das Schicksal von Anklam im Nordosten Mecklenburg-Vorpommerns besiegelt: Die Stadt schrumpfte, die NPD marschierte über die Straßen. Jetzt sind die Plattenbauten abgerissen, die Abwanderung ist gestoppt, die Wirtschaft brummt. Doch lassen sich die Nazis wie die grauen Fassaden wegsanieren? Reporter von MONITOR, "docupy" und der ZEIT haben wochenlang recherchiert und sind auf ein rechtsextremes Netzwerk gestoßen, das sich durch das Wirtschaftsleben der Stadt zieht und den Alltag prägt.