Gekaufte Forschung – Wie Konzerne an deutschen Hochschulen forschen lassen

Gekaufte Forschung – Wie Konzerne an deutschen Hochschulen forschen lassen

Monitor 11.08.2016 07:06 Min. UT Verfügbar bis 11.08.2099 Das Erste

Immer mehr Forschung an deutschen Hochschulen wird mittlerweile von Unternehmen bezahlt, die kommerzielle Interessen haben. Dazu schließen die Universitäten immer häufiger „Kooperationsverträge“, die allerdings streng geheim sind. Begründung: Man wolle Freiheit von Forschung und Lehre schützen. MONITOR konnte jetzt Einblick nehmen in einen solchen Vertrag. Und der zeigt: Der Einfluss von Unternehmen greift weit in die Autonomie der Universitäten ein, viel weiter als bisher bekannt.