Alexander Behrend

Joris Gratwohl spielte

Alexander Behrend

In der "Lindenstraße" von Folge 781 bis 1758

Rolle Alex

Alexander Behrend (Joris Gratwohl) ist der Leichtfuß, der in der Lindenstraße erwachsen wird. Lange konnte er sich im Leben nicht festlegen und war von der Aussicht, Verantwortung zu übernehmen, überfordert. Entsprechend hat er den einen oder anderen Scherbenhaufen hinterlassen. Das hat ihn selbst durchaus erschüttert und in Krisen geworfen, denn die Menschen um ihn herum sind ihm nicht einfach egal. In der nun gefestigten Beziehung zu Iris, sowie in seiner Rolle als Patchwork-Vater von Lara, Paul und Elias versucht er endlich, verantwortungsvoll zu handeln um nicht erneut die Fehler seiner Vergangenheit zu begehen.

Alexander Behrend (Joris Gratwohl) ist der Leichtfuß, der in der Lindenstraße erwachsen wird. Lange konnte er sich im Leben nicht festlegen und war von der Aussicht, Verantwortung zu übernehmen, überfordert. Entsprechend hat er den einen oder anderen Scherbenhaufen hinterlassen. Das hat ihn selbst durchaus erschüttert und in Krisen geworfen, denn die Menschen um ihn herum sind ihm nicht einfach egal. In der nun gefestigten Beziehung zu Iris, sowie in seiner Rolle als Patchwork-Vater von Lara, Paul und Elias versucht er endlich, verantwortungsvoll zu handeln um nicht erneut die Fehler seiner Vergangenheit zu begehen.

Im Jahr 2000 kommt der gebürtige Schweizer das erste mal in die Lindenstraße und beginnt im Reisebüro von Helga Beimer zu arbeiten. Zu der Zeit nimmt Alex das Leben noch sehr leicht (v.l.n.r. Joris Gratwohl, Ceren Dal, Marie-Luise Marjan).

Alex ist ein großer Musikliebhaber, der in seinen jungen Jahren gerne feiert und flirtet, wie z.B. mit Valerie und Lisa, mit denen er 2002 eine komplizierte Dreiecksaffäre hat (v.l.n.r. Nadine Spruß, Joris Gratwohl, Sontje Peplow).

Aus der kurzen Liebelei mit Lisa geht sein erster Sohn Paul hervor (Sontje Peplow, Joris Gratwohl).

Neben seiner Tätigkeit im Reisebüro jobbt Alex außerdem als Kellner und Musikproduzent und nimmt sogar mit Vasilys Ehefrau Mary eine CD auf (v.l.n.r.: Liz Baffoe, Joris Gratwohl, Hermes Hodolides).

Mit Lisa bleibt das Verhältnis zunächst angespannt. Sie schafft es sogar Alex das Sorgerecht für Paul abzuschwatzen (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Sontje Peplow, Baby Paul).

Unterstützung erhält er in dieser Zeit durch seine WG-Mitbewohner Momo und Marcella (v.l.n.r. Moritz Zielke, Joris Gratwohl, Sara Turchetto).

2003 ist Alex mit Marion Beimer, der Tochter seiner Chefin Helga liiert, die die Beziehung zunächst kritisch beäugt (v.l.n.r.: Marie-Luise Marjan, Ulrike C. Tscharre, Joris Gratwohl).

Als Alex kurz darauf den Beruf wechselt, Flugbegleiter wird und nebenher als DJ arbeitet, verfällt er aufgrund seiner stressigen Arbeitssituation zeitweise dem Kokain (Joris Gratwohl).

Nachdem er 2006 Marion vor dem Traualtar stehen lässt und die Flucht ergreift, hat Alex mit Depressionen zu kämpfen, schafft es aber diese zu therapieren (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Ulrike C.Tscharre, Anna Sophia Claus).

Endlich beginnt Alex zu seinem Sohn Paul ein väterliches Verhältnis aufzubauen und geht mit ihm 2008 sogar zu einem Spiel der Fußball-EM (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Bastian K.).

2010 verliebt sich Alex in Josi Stadler, die im Reisebüro von Helga Beimer und Erich Schiller eine Ausbildung macht (Clara Dolny, Joris Gratwohl).

Zusammen mit Josi übernimmt Alex sogar das insolvente Reisebüro und macht sich mit einem eigenen Konzept selbstständig (Joris Gratwohl, Clara Dolny).

Als 2011 Josi überraschenderweise um seine Hand anhält, nimmt Alex den Antrag an und heiratet Josi in Las Vegas (Joris Gratwohl, Clara Dolny).

Das gemeinsame Glück wird immer wieder auf die Probe gestellt, da sich Alex in seiner Rolle als Pauls Vater stets beweisen muss (v.l.n.r. Clara Dolny, Joris Gratwohl, Ole Dahl).

Die Beziehung zu Josi ist erst recht angespannt, als 2012 Alex' Exfreundin Iris mit der gemeinsamen Tochter Lara in die Lindenstraße zieht (v.l.n.r. Joris Gratwohl, Clara Dolny, Sarah Masuch).

Alex und Tochter Lara bauen nach und nach ein gutes Verhältnis zueinander auf und auch Josi gewöhnt sich an die neue Situation (Greta Goodworth, Joris Gratwohl).

Das gemeinsame Glück mit Josi findet 2013 ein jähes Ende, als Josi durch einen EHEC-ähnlichen Erreger plötzlich verstirbt (Clara Dolny, Joris Gratwohl)

Alex kann diesen Verlust nur sehr schwer verkraften (Joris Gratwohl).

Vor allem Tochter Lara trägt maßgeblich dazu bei, dass Alex zurück ins Leben findet (Joris Gratwohl, Greta Goodworth).

2014 schafft es Lara sogar indirekt, Alex mit ihrer Mutter Iris wieder zusammenzubringen und die Familie wieder zu vereinen (Joris Gratwohl, Sarah Masuch).

Die gemeinsame Zeit mit der Familie wird Alex immer wichtiger, sodass er seine Fußball-Leidenschaft nicht nur mit Lara... (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Sarah Masuch, Greta Goodworth)

...sondern auch mit Paul teilt (v.l.n.r.: Ole Dahl, Joris Gratwohl).

Als Lara 2016 mit Nico Zenker ihren ersten festen Freund hat, fällt es Alex zunächst schwer, diesen zu akzeptieren (v.l.n.r.: Moritz Zielke, Joris Gratwohl, Sarah Masuch, Greta Goodworth, Jannik Scharmweber)

2016 gibt Alex das Eventreisebüro auf und eröffnet einen Co-Working Space. Kurze Zeit später stellt er diesen Marek Zöllig für seine Startup Idee “Tischlein-klick-dich" zur Verfügung und insvestiert schließlich sogar zusammen mit Philipp Sperling in das kleine Unternehmen (v.l.n.r.: Martin Walde, Philipp Neubauer, Joris Gratwohl).

Leider verläuft der Start mit Marek und Philipp nicht ohne Hürden. Es kommt oft zu Meinungsverschiedenheiten zwischen Alex und Marek (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Martin Walde)

Im selben Jahr nimmt Alex zusammen mit Iris den tunesischen Flüchtling Jamal und später auch dessen Eltern Neyla und Yussuf bei sich auf (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Dunja Dogmani, Sarah Masuch, Ayman Cherif)

Die Wohnsituation stellt die ganze Familie auf eine harte Probe (Joris Gratwohl, Sarah Masuch).

Als “Tischlein-klick-dich" langsam aber sicher die ersten Gewinne abwirft, erntet Alex endlich die ersten Früchte seiner Investition... (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Philipp Neubauer, Martin Walde)

...sodass er kurze Zeit später das Startup in den Räumlichkeiten des ehemaligen Bioladens um eine Kochschule erweitert (v.l.n.r.: Sarah Wiener, Erkan Gündüz, Joris Gratwohl).

Angelina Dressler findet 2018 zufällig heraus, dass Alex nach einem One Night Stand mit Nachbarin Jack erneut Vater wird... (Daniela Bette, Joris Gratwohl)

Angelina zwingt Alex mit ihrem Wissen dazu, seine Teammitglieder zu überzeugen, das Startup zu verkaufen (v.l.n.r.: Martin Walde, Joris Gratwohl, Philipp Neubauer).

Erst als Jacks Sohn Elias auf der Welt ist, keimen väterliche Gefühle in Alex auf, sodass er Iris seinen Seitensprung mit Jack gesteht (Joris Gratwohl, Baby Elias).

Die Beziehung steht vor einer großen Zerreißprobe (Joris Gratwohl, Sarah Masuch).

Um nicht erneut dieselben Fehler wie bei Lara und Paul zu machen, übernimmt Alex sofort Verantwortung für Elias, teilt sich das Sorgerecht mit Jack und unterstützt diese in allen Belangen (Cosima Viola, Joris Gratwohl).

Streitereien zwischen Alex, Jack und Iris bleiben nicht gänzlich aus. Doch mit der Zeit rauft sich das Patchwork-Trio zusammen (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Sarah Masuch, Cosima Viola).

Auch 2019 ist für Alex ein Jahr voller Herausforderungen: Neben seinem neuen Job als Eventmanager für einen Autokonzern muss Alex Iris dabei unterstützen, ihren pflegebedürftigen Vater William zu betreuen, der zudem nicht gut auf Alex zu sprechen ist (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Ron Williams).

Zu Beginn des Jahres 2020 tut sich Alex schwer damit, Jacks neuen Partner Ben zu akzeptieren. Ben ist bipolar und Alex vertraut zunächst nicht darauf, dass Ben die Krankheit dank seiner Medikamente im Griff hat. Insgeheim fürchtet Alex, dass Ben ihm seine Vaterrolle für Elias streitig machen könnte (v.l.n.r.: Valentin Schreyer, Cosima Viola, Joris Gratwohl).

Nach all den Jahren ist aus dem sprunghaften, leichtsinnigen Alex ein liebevoller Vater geworden, der seinen Platz im Leben kennt und diesen verantwortungsvoll und mit offenem Herzen für Familie und Freunde teilt.