Mein Kind

Folge 1751 "Mein Kind"

Lindenstraße 09.02.2020 28:31 Min. UT Verfügbar bis 09.02.2021 Das Erste

Download Podcast

Folge 1751

Mein Kind

Letzte Option > > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind

Momo will sich den Behörden stellen. Er kann nicht mehr mit der Schuld leben, dass er vor zwei Jahren mit Iffis Kollegin Svetlana gegen deren Willen geschlafen und außerdem Robert Engel entführt und beinahe getötet hat. Antonia bittet ihren Vater inständig, dies nicht zu tun. Auch sie hatte damals gelogen, um ihren Vater zu schützen und nun soll alles umsonst gewesen sein? Doch Momo erklärt seiner Tochter, dass ein Leben mit einer Lüge keine Option sein sollte. Da gesteht Antonia, dass sie Konstantin zu Unrecht beschuldigt hat. Gemeinsam gehen Vater und Tochter zur Polizei…

Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind

Alex traut seinen Augen nicht: Jack hat den kleinen Elias allein bei Ben gelassen. Als der den Jungen spielerisch und durchaus vorsichtig in die Höhe wirft, sieht Alex sofort rot und nimmt dem „Biker“ seinen Sohn weg. Wutentbrannt stellt Alex später Jack zur Rede: Was ist, wenn Ben seine psychische Erkrankung nicht immer unter Kontrolle hat? Später entdeckt Jack einen blauen Fleck an Elias‘ Arm und hakt sofort bei Ben nach. Der weiß nicht, woher Elias‘ Fleck stammt und bittet Jack um Vertrauen.

Letzter Ausweg > > > > F O T O S aufklappen

Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind

Bei den Dreharbeiten

Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind
Lindenstraße-Folge 1751 Mein Kind

Weil er Antonia bedrängt haben soll, wurde Konstantin vom Gericht wegen sexueller Nötigung zu einer Geldstrafe verurteilt. Ein Einspruch hat keine Aussicht auf Erfolg und die Nachbarschaft sowie die Presse diffamieren ihn als Kinderschänder. Konstantins seelische Verfassung könnte schlechter nicht sein. Mit der Aussage er wolle verreisen, verabschiedet sich Konstantin an der Bushaltestelle von Roland. Alarmiert nimmt der die Verfolgung auf und erblickt seinen Sohn schließlich von einer Brücke aus auf den Zuggleisen. Schockiert fleht er ihn an, sein Leben nicht zu beenden. Ein Zug rauscht heran und in letzter Sekunde tritt Konstantin beiseite.

Cliffhanger:

Als Konstantin zu seinem Vater schaut, sieht er nur noch, wie Roland von einem vorbeirasenden Großtransporter mitgerissen wird...

Cliffauflösung:

Antonia begleitet Momo zur Polizei und gesteht ihre Lüge. Konstantin hat sie nicht belästigt.

Folge 1751 "Mein Kind"

Spieltag: Donnerstag, 06.02.2020

Buch: Ruth Rehmet
Regie: Ester Amrami

SchauspielerInnen: Arne Rudolf, Anna-Sophia Claus, Axel Holst, Rebecca Siemoneit-Barum, Cosima Viola, Joris Gratwohl, Sarah Masuch, Andrea Spatzek, Moritz Zielke, Valentin Schreyer, Christine Kroop (Journalistin "Annika Dörschel") u.a.