Vodafone – der lange Arm des britischen Geheimdienstes?

Vodafone – der lange Arm des britischen Geheimdienstes?

Monitor | 20.11.2014 | 07:44 Min. | Das Erste

„Mastering the Internet“, das Internet beherrschen, heißt das groß angelegte Überwachungsprogramm des britischen Geheimdienstes GCHQ, das der amerikanische Whistleblower Edward Snowden vor einem Jahr enthüllte. Neue Dokumente, die WDR, NDR und Süddeutsche Zeitung nun einsehen konnten, zeigen, wie tief das Unternehmen Vodafone offenbar in das britische Spitzelprogramm verstrickt ist. Dabei könnte es auch um die Daten deutscher Vodafone-Kunden gehen. Selbst die Bundesregierung hat offenbar Zweifel am Datenschutz bei Vodafone, behandelt entsprechende Dokumente jedoch seit über einem Jahr als Verschlusssache.