Türkei ein Rechtsstaat? Kein Asyl für Erdogan-Gegner

Türkei ein Rechtsstaat? Kein Asyl für Erdogan-Gegner

Monitor | 02.11.2017 | 07:06 Min. | Das Erste

Sie sind Erdogan-Gegner, Kurden oder stehen der Gülen-Bewegung nah, die in der Türkei als Terrororganisation gilt. Trotzdem erhält nur jeder vierte Flüchtling aus der Türkei Asyl in Deutschland. Zentrale Begründung des BAMF: Die Türkei sei ein Rechtsstaat, der sich an die Europäische Menschenrechtskonvention halte. Für viele Flüchtlinge eine zynische Argumentation. Denn nach wie vor werden Erdogan-Gegner in der Türkei verfolgt, inhaftiert und misshandelt. Daran hat auch die Freilassung von Peter Steudtner nichts geändert.