Rechter Terror: Wie Taten jahrelang verharmlost wurden

Rechter Terror: Wie Taten jahrelang verharmlost wurden

Monitor 20.02.2020 05:33 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste Von Herbert Kordes

Der mutmaßliche Terrorist von Hanau hatte laut Generalbundesanwalt eine "zutiefst rassistische Gesinnung". AfD-Vertreter aber sprechen von einer "wahnhaften Tat eines Irren". Ein typisches Muster: Verharmlosung und Entpolitisierung rechtsextremer Terrorakte.