Krieg gegen den IS: Wo Deutschlands Waffen wirklich landen

Krieg gegen den IS: Wo Deutschlands Waffen wirklich landen

Monitor 15.01.2015 08:35 Min. Verfügbar bis 15.01.2099 Das Erste

Im Kampf gegen den so genannten Islamischen Staat setzt die Bundesregierung vor allem auf die Peschmerga-Milizen im Nordirak. Den bereits erfolgten Waffenlieferungen soll nach dem Willen der Verteidigungsministerin noch weitere Unterstützung folgen. Dabei gibt es schwere Vorwürfe gegen die von der Bundesregierung unterstützten Peschmerga-Milizen: Erschießung von Gefangenen, Folterungen in Geheimgefängnissen, Niederbrennen von Häusern der arabischen Bevölkerung. Droht der Krieg im Nordirak mit deutscher Hilfe zu eskalieren?