Gefährliche Intubation: Könnten mehr Covid-19-Erkrankte überleben?

Gefährliche Intubation: Könnten mehr Covid-19-Erkrankte überleben?

Monitor 11.03.2021 07:44 Min. UT Verfügbar bis 30.12.2099 Das Erste Von Jan Schmitt, René Bucken

Die invasive Beatmung ist immer noch eine Standard-Behandlung bei schwerst erkrankten Covid-19-Patientinnen und Patienten in Deutschland. Über die Hälfte der Menschen stirbt dabei. Eine aktuelle Studie deutet darauf hin, dass die Todesraten bei schonenderen Behandlungen niedriger sein können.