Corona-Langzeitfolgen: Schwere Versorgungsmängel beim Chronischen Fatigue Syndrom

Corona-Langzeitfolgen: Schwere Versorgungsmängel beim Chronischen Fatigue Syndrom

Monitor 18.02.2021 08:48 Min. UT Verfügbar bis 18.02.2099 Das Erste Von Elke Brandstätter, Lisa Seemann

Völlige Erschöpfung, dauerhafte Schmerzen: Rund 300.000 Menschen leiden in Deutschland am Chronischen Fatigue Syndrom. Expertinnen und Experten sehen Anzeichen dafür, dass die Krankheit auch eine Langzeitfolge bei COVID-19-Infizierten sein könnte und warnen vor einer dramatischen Versorgungslücke.