Orkan Kurtoglu

Hüseyin Ekici spielte

Orkan Kurtoglu

In der "Lindenstraße" von Folge 1310 bis 1411

Ehemalige Rollen

Wie ein Wirbelwind fegt Orkan Kurtoglu im Januar 2011 in die Lindenstraße. Der quirlige 17-Jährige zieht zu seinem Cousin Murat nach München, da er in seiner Heimatstadt Berlin wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Der junge Türke ist temperamentvoll, redefreudig und chaotisch. Er liebt sein Handy, Hip Hop und verehrt seine Mutter. Orkans Motto: Entweder man ist für ihn oder gegen ihn!

Zunächst gegen ihn zu sein scheint Nachbar Andy Zenker. Nachdem dieser Orkan einen Spruch gedrückt hat, sieht Orkan rot und schlägt Andy nieder. Als Wiedergutmachung muss Orkan Andy pflegen. Dabei entwickelt sich ein freundschaftliches Verhältnis zu Andy und seiner Frau Gabi.

Nicht zuletzt deswegen sieht Orkan erneut rot, als der Mörder von Max Zenker vorläufig frei kommt. Orkan erträgt es nicht, Andy und Gabi so zerstört zu sehen und schlägt Max' Mörder nieder. Daraufhin wird er zu einer Freiheitsstrafe verurteilt und muss ins Gefängnis.

Wie ein Wirbelwind fegt Orkan Kurtoglu im Januar 2011 in die Lindenstraße. Der quirlige 17-Jährige zieht zu seinem Cousin Murat nach München, da er in seiner Heimatstadt Berlin wiederholt mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Der junge Türke ist temperamentvoll, redefreudig und chaotisch. Er liebt sein Handy, Hip Hop und verehrt seine Mutter. Orkans Motto: Entweder man ist für ihn oder gegen ihn!

Zunächst gegen ihn zu sein scheint Nachbar Andy Zenker. Nachdem dieser Orkan einen Spruch gedrückt hat, sieht Orkan rot und schlägt Andy nieder. Als Wiedergutmachung muss Orkan Andy pflegen. Dabei entwickelt sich ein freundschaftliches Verhältnis zu Andy und seiner Frau Gabi.

Nicht zuletzt deswegen sieht Orkan erneut rot, als der Mörder von Max Zenker vorläufig frei kommt. Orkan erträgt es nicht, Andy und Gabi so zerstört zu sehen und schlägt Max' Mörder nieder. Daraufhin wird er zu einer Freiheitsstrafe verurteilt und muss ins Gefängnis.

Kaum in München angekommen, "leiht" sich der junge Türke mal eben das Auto von Café-Besitzerin Frau Bayer um die junge Nachbarstochter Lea (Anna-Sophia Claus) zu beeindrucken (Folge 1312) - Orkan hat die blonde Beimer-Enkelin im Treppenhaus kennen gelernt und sich sofort über beide Ohren in sie verliebt.

Im Februar stiehlt Orkan gemeinsam mit Erkans Sohn Paul einen Spielecomputer aus einem parkenden Auto. Beide werden auf frischer Tat ertappt. Das ist zuviel für die schwangere Lisa. Der Familienrat beschließt, dass Orkan zurück nach Berlin muss (Folge 1315).

Orkan ist traurig und wütend - will er doch nicht mehr von der Seite seiner neuen Liebe Lea weichen. Als er sich abends mit ihr im Restaurant "Akropolis" trifft, lässt er sich von einer abfälligen Bemerkung Andy Zenkers (Jo Bolling) derart provozieren, dass er mit einem Bierglas auf den Nachbarn losgeht und ihn so schwer verletzt, dass er vorübergehend erblindet (Folge 1316).

Der Jugendrichter verurteilt Orkan zu einer Woche Dauerarrest und erzieherischen Maßnahmen. Das Gericht schlägt vor, dass Orkan im Sinne des Täter-Opfer-Ausgleichs, den pflegebedürftigen Andy täglich bis zu dessen Genesung betreuen soll (Folge 1319).

Andy Zenker empfängt Orkan nicht gerade mit offenen Armen und der junge Türke ist mehrere Mal versucht, den Strafdienst hinzuschmeißen und lieber hinter Gitter zu wandern. Doch nach und nach raufen sich Andy und Orkan zusammen und entwickeln sogar ein nahezu freundschaftliches Verhältnis zueinander (v.l.n.r.: Jo Bolling, Joachim Hermann Luger, Hüseyin Ekici).

Mitte April gibt es gleich doppelten Anlass zur Freude: Andy ist weitestgehend genesen und Orkans Pflegedienst damit beendet. Außerdem wird die kleine Deniz geboren (Folge 1324) und Orkan ist beinahe ebenso stolz auf den Neuankömmling wie die frischgebackenen Eltern Lisa und Murat (v.l.n.r.: Hüseyin Ekici, Ole Dahl, Sontje Peplow, Erkan Gündüz).

Im Sommer 2011 beschließt Orkan als Hip-Hop-Sänger ins Musikgeschäft einzusteigen. Dazu begibt er sich auf die Suche nach einer talentierten und attraktiven Background-Sängerin und kann Nachbarin Josi Stadler für sein Projekt gewinnen (v.l.n.r.: Clara Dolny, Hüseyin Ekici, Anna-Sophia Claus, Komparsin).

Im November lassen Lisa und Murat Orkan und Lea auf Tochter Deniz aufpassen. Doch es kommt zu einem verhängnisvollen Missverständnis zwischen Murat und Orkan: Während Orkan denkt, dass Murat die kleine Deniz nach Hause bringt, schenkt er dem Kinderwagen mit dem Baby keine weitere Beachtung mehr und bringt seine Freundin Lea heim. Später in der Wohnung fällt den beiden Männern auf, dass sie sich missverstanden haben...

Im neuen Jahr möchte Orkan Banker werden. Da er kein Abitur hat, bekommt er auf seine Bewerbungen hin nur Absagen. Weil er glaubt, dass es an seiner türkischen Herkunft harpert, hat er vor sich als Deutscher auszugeben. Er besorgt sich eine Perücke, färbt die Augenbrauen und ist mit Anzug und Brille als Deutscher perfekt (Folge 1362).

Orkan stellt sich in einer Bank für eine Lehrstelle vor, doch als das Bewerbungsgespräch beginnt, erlebt Orkan eine Überraschung: Der Personalchef (Ercan Ozcelik) ist ebenfalls Türke. Er weist Orkan darauf hin, dass es sich bei seinem Haus um eine seriöse Bank handelt, die keinen Wert auf Bewerber mit gefälschten Unterlagen legt. Damit ist für Orkan die Karriere als Banker beendet bevor sie begonnen hat.

Im April 2012 hilft Orkan dem jungen Paar Nina (Jacqueline Svilarov) und Enzo (Toni Snetberger) beim Umzug. Aber nicht ganz uneigennützig: Orkan ist auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle und erhält schließlich erfolgreich ein zweiwöchiges Praktikum in Enzos Werkstatt.

Im Mai sieht sich Orkan nach einer neuen Bleibe um. Und die Gelegenheit scheint günstig: In der Wohngemeinschaft Kastanienstraße ist ein Zimmer frei. Mit Putzlappen und Scheuerbürste überzeugt er die Mädels und darf bei ihnen einziehen (Folge 1381). (v.l.n.r.: Julia Stark, Cosima Viola, Hüseyin Ekici)

Im Juni 2012 wettet Jack mit seinem neuen Mitbewohner, ob er es schafft einen ganzen Tag stumm bleiben. Sollte Orkan gewinnen, winkt ihm eine Nacht in Jacks Bett. Jack fackelt nicht lange, zieht sich aus und Orkan ist zum zweiten Mal an diesem Tag sprachlos… (Folge 1383)

Zwischen Lea und Orkan fliegen die Fetzen. Der Grund: Lea ist nach seinem Beinahe-Fremdgang eifersüchtig auf Orkans Mitbewohnerin Jack (Folge 1384).

Als Orkans Mitbewohnerin Sarah ihre letzte Prüfung abgelegt hat, stößt die WG mit Freunden und Familie an (Folge 1396). Plötzlich bricht Sarah leblos zusammen und Orkan leistet Erste Hilfe Maßnahmen.

Im Herbst 2012 kommt der Mörder von Gabis Sohn vorläufig frei. Orkan erträgt es nicht, Gabis Ehemann und seinen Freund Andy so zerstört zu sehen. Drum übernimmt Orkan jetzt die Initiative und schlägt den freigelassenen Mörder auf offener Straße zusammen (Folge 1405).

Orkan offenbart Lea, dass er den Kinderschänder niedergeschlagen hat. Weil Orkan seine Tat nicht offen gesteht, geraten beide in großen Streit. Lea möchte, dass Orkan zu seiner Tat steht, um den verdächtigten Andy zu entlasten (Folge 1407).

Orkan ist mittlerweile zur Einsicht gekommen. Er entschuldigt sich bei Andy und Gabi für seine Tat (Folge 1409). Gabi und Andy beschließen, zu schweigen. Sie wollen Orkans Zukunft nicht durch eine Anzeige bei der Polizei zerstören...