Lisa Dagdelen

Sontje Peplow spielte

Lisa Dagdelen

In der "Lindenstraße" von Folge 297 bis 1758

Rolle Lisa

Lisa Dagdelen (Sontje Peplow) wurde am 19. Oktober 1981 als "Lisa Hoffmeister" in schwierige Familienverhältnisse geboren. Ihre Jahre im Kinderheim und die Misshandlungen durch die eigene Mutter haben Lisa geprägt. Der Wunsch, den eigenen beiden Kindern die besten Möglichkeiten im Leben zu bieten, treibt Lisa an. Sie weiß, was sie will und gibt sich nie mit dem Status Quo zufrieden. Ihre Ziele verfolgt Lisa mit unerbittlichem Ehrgeiz und – wenn nötig – einer gehörigen Portion krimineller Energie. Dass sie dabei Züge ihrer eigenen erbarmungslosen Mutter annimmt, lässt sich nicht vermeiden, ist aber zugleich Lisas größte Angst...

Lisa Dagdelen (Sontje Peplow) wurde am 19. Oktober 1981 als "Lisa Hoffmeister" in schwierige Familienverhältnisse geboren. Ihre Jahre im Kinderheim und die Misshandlungen durch die eigene Mutter haben Lisa geprägt. Der Wunsch, den eigenen beiden Kindern die besten Möglichkeiten im Leben zu bieten, treibt Lisa an. Sie weiß, was sie will und gibt sich nie mit dem Status Quo zufrieden. Ihre Ziele verfolgt Lisa mit unerbittlichem Ehrgeiz und – wenn nötig – einer gehörigen Portion krimineller Energie. Dass sie dabei Züge ihrer eigenen erbarmungslosen Mutter annimmt, lässt sich nicht vermeiden, ist aber zugleich Lisas größte Angst...

Nachdem die Nachbarin Amélie von der Marwitz 1991 aufdeckt, dass die kleine Lisa von ihrer alleinerziehenden Mutter Dagmar Hoffmeister misshandelt wird, wohnt das Mädchen vorübergehend bei Gabi Zenker im Haus Lindenstraße Nr. 3. 1993 zieht Lisa in ein Heim, hat aber weiterhin engen Kontakt zu den "Lindensträßlern" (v.l.n.r.: Ludwig Haas, Sontje Peplow, Anna Teluren).

1995 findet Lisa in Olli Klatt ihren ersten Freund. Doch Olli hat schon einiges auf dem Kerbholz und ist besonders in den Augen des Ex-Pfarrers Matthias Steinbrück kein geeigneter Umgang für die junge Lisa (v.l.n.r.: Willi Herren, Sontje Peplow, Michael Marwitz).

Im August 1995 beobachtet Steinbrück, wie Lisa und Olli zusammen in einer Wohnung verschwinden. Erbost stürmt er hinterher und hämmert wütend an die Tür. Als Olli ihm öffnet, stürzt sich Matthias auf den Jungen und lässt nicht mehr von ihm ab. In ihrer Not greift Lisa zu einer schweren Bratpfanne und haut sie Matthias über den Schädel. Leblos bleibt der Ex-Pfarrer am Boden liegen. In einer Nacht-und-Nebel-Aktion transportieren Olli und Lisa den Leichnam auf die Bahngleise und warten ab, bis ein Zug den leblosen Körper überrollt hat (Folge 507). Matthias Steinbrücks Tod geht als Selbstmord in die Akten ein (v.l.n.r.: Sontje Peplow, Manfred Schwabe, Willi Herren).

Olli versucht Lisa anschließend mit seinem Wissen über den Tod Matthias Steinbrücks zu erpressen (Folge 573). Er schickt Lisa in aufreizender Kleidung auf den Strich, doch Lisa flieht im letzten Moment vor ihrem ersten Freier (Sontje Peplow, Willi Herren).

1997 verliebt sich Lisa in den Lebensgefährten ihrer Klavierlehrerin Berta Griese. Erfolglos versucht sie den 37 Jahre älteren Hajo Scholz zu verführen. Er ist der einzige, dem Lisa die Geschichte mit Matthias Steinbrück beichtet (Sontje Peplow, Knut Hinz).

Lisa beginnt 1998 nach der Mittleren Reife eine Ausbildung zur Krankenschwester und schließt 2002 mit dem Examen ab. Zwischenzeitlich (1999) erbt sie von Gabi Zenkers Stiefvater Hubert Koch 20.000 DM. Sie freundet sich mit Valerie Zenker an und zieht 2000 erneut bei Familie Zenker ein. Im November 2002 wird Lisa Mutter: Söhnchen Paul wird geboren (v.l.n.r: Ute Mora, Sontje Peplow).

Dass Alex Behrend der Vater ihres Babys ist, versucht Lisa lange vor den Zenkers und vor allem vor Valerie geheim zu halten. Valerie ist unsterblich in Alex verliebt und als die Wahrheit ans Licht kommt, ist das Ende der Freundschaft mit Valle besiegelt. Lisa zieht mit Paul in eine eigene Wohnung - zu Pauls Vater hat sie zunächst wenig Kontakt (v.l.n.r.: Nadine Spruß, Joris Gratwohl, Sontje Peplow).

Im Mai 2003 stellt Dr. Carsten Flöter Lisa in seiner Praxis als Arzthelferin ein. Doch mit Kind und Job ist Lisa schnell überfordert - zumal niemand die alleinerziehende Mutter nach Schließung des Hortes am Nachmittag bei Pauls Betreuung unterstützt. Im September 2003 sieht Lisa keinen anderen Ausweg mehr, als Paul mit Medikamenten ruhig zu stellen und heimlich in der Praxistoilette einzuschließen (Sontje Peplow, Baby Paul).

Als Dr. Flöter Lisas Handeln entdeckt, will er ihr zunächst fristlos kündigen, zeigt schließlich aber doch Verständnis für ihre Situation. So erscheint Lisa ab sofort früher am Arbeitsplatz, lässt die Mittagspause ausfallen und darf deshalb die Praxis am Nachmittag früher verlassen (v.l.n.r.: Georg Uecker, Komparsin, Sontje Peplow).

Nachdem Pauls Vater Alex von einem längeren Auslandsaufenthalt mit seiner neuen Freundin Marion Beimer in die Lindenstraße zurückgekehrt ist, bezieht Lisa ihn zunehmend in Pauls Betreuung ein - und versucht ganz nebenbei, Alex als Mann an ihrer Seite zurückzugewinnen. Mit hinterhältigen Intrigen will sie einen Keil zwischen Marion und Alex treiben, muss sich schließlich jedoch eingestehen, dass ihr dies nicht gelingt (v.l.n.r.: Joris Gratwohl, Sontje Peplow, Baby Paul).

Im April 2004 wird Murat Dagdelen auf Lisa aufmerksam und nach mehreren Wochen hartnäckigen Werbens, gibt Lisa endlich nach und lässt sich auf den jungen Türken ein. Argwöhnisch beobachtet wird diese Entwicklung von Murats bestem Freund Olli Klatt, der von sich behauptet, Lisas wahres Gesicht zu kennen (Sontje Peplow, Erkan Gündüz).

Um den Gegenspieler auszuschalten, überredet Lisa den gutgläubigen Murat zu einem Einbruch in der urlaubsbedingt leerstehenden Dressler-Villa (Folge 975). Heimlich hinterlässt sie am Tatort Spuren, die unweigerlich zu Olli Klatt führen. Schon bald findet sich der bereits vorbestrafte Olli in Polizeigewahrsam wieder und wandert in den Knast (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Willi Herren, Sontje Peplow).

Olli ahnt, wem er seinen Gefängnisaufenthalt zu verdanken hat. Olli installiert Wanzen an Murats Arbeitsplatz "Aloisius Stub'n" und erfährt so die Wahrheit. Mit den Tonbandaufzeichnungen setzt er Lisa und Murat massiv unter Druck: Er werde die beiden nur dann nicht an die Polizei verraten, wenn Lisa ihm eine gemeinsame Nacht schenkt. Murat verbietet seiner Freundin auf Ollis "Angebot" einzugehen, doch Lisa sieht keinen anderen Ausweg. Sie schläft mit Olli und verletzt Murat damit so sehr, dass er sich von ihr abwendet. In den folgenden Wochen leiden beide unter der Trennung und als Lisa im September 2005 wiederholt versucht, Murat zurückzugewinnen, gibt der sich einen Ruck und der Beziehung eine zweite Chance (Sontje Peplow, Erkan Gündüz).

Lisa ist unendlich glücklich, als Murat im März 2006 verkündet, sie seiner Familie vorstellen zu wollen. Nach einigen Startschwierigkeiten schließen die Dagdelens Lisa in ihre Arme. Im April beziehen Lisa und Murat mit Paul sogar eine gemeinsame Wohnung in der Lindenstraße (v.l.n.r.: Berrin Alganer Lenz, Sontje Peplow).

Lisa lernt fleißig Türkisch und beschäftigt sich ausgiebig mit dem Koran. Sie tritt zum Islam über und bedeckt kurzzeitig ihre Haare mit einem Kopftuch. Anfang November wird Söhnchen Paul beschnitten (Folge 1092). Murat überfordert die Konsequenz, mit der Lisa ihre Religion auslebt, doch das Zusammenleben mit ihr und Paul ist außerordentlich harmonisch. Im Laufe weniger Monate wachsen Lisa, Murat und Paul zu einer Familie zusammen (v.l.n.r.: Beatrice Kaps-Zurmahr, Sontje Peplow, Willi Herren).

2007 werden Hochzeitspläne zwischen Lisa und Murat konkret. Vor allem Lisa drängt vehement auf eine zügige Vermählung. Doch Murat sieht sich finanziell in die Enge getrieben, denn die traditionelle Hochzeit soll im großen Stil gefeiert werden. Schweren Herzens nimmt Murat deshalb Anfang März (Folge 1109) einige Botengänge für den Kredithai Tschekov an und begibt sich damit auf illegales Terrain (Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Am 12. August 2007 findet das große Ereignis statt: Bei einer deutsch-türkischen Zeremonie geben sich Lisa und Murat ihr Ja-Wort. Die Gaunereien haben damit zu Lisas und Murats Erleichterung ein Ende (Sontje Peplow, Erkan Gündüz).

Im Herbst ist es Lisas erklärtes Ziel, dass Paul von Murat adoptiert werden soll. Doch dafür muss Alex seine Zustimmung erteilen. Als dieser zögert, sieht sich Lisa einmal mehr gezwungen, mit unfairen Mitteln zu kämpfen: Sie macht bei Paul gehörig Stimmung gegen seinen leiblichen Vater. Obwohl Alex das Spiel der 26-Jährigen durchschaut, geht Lisas Plan auf (Folge 1144). Um Paul vor weiteren Intrigen zu schützen, unterzeichnet Alex im November die Adoptionspapiere (Joris Gratwohl, Sontje Peplow).

Als Olaf Kling zum Jahresende seinen Imbiss „Aloisius Stub’n“ schließen muss, wittert Lisa eine große Chance: Murat soll das Ladenlokal in der Kastanienstraße anmieten und dort - wie sein Cousin Güney - einen Maßhemdenladen eröffnen. Während Murat an der Idee wenig Gefallen findet, treibt Lisa die Pläne mit Ehrgeiz voran. Schon im Januar 2008 eröffnet Murat sein Hemdengeschäft (Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Murat ist unglücklich und fühlt sich in dem schicken Ambiente seines Ladens einfach nicht wohl. Zähneknirschend willigt Lisa ein, anstelle des Hemdenladens einen Döner-Imbiss zu eröffnen. Um ihrem Ärger Luft zu machen, stellt sich Lisa wieder einmal zwischen Alex und Paul. Doch Murat schlägt sich auf Alex’ Seite und bestimmt als Adoptivvater kurzerhand, dass Alex seinen Sohn weiterhin sehen darf (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Bastian Kaiser, Joris Gratwohl).

Anfang Oktober erfährt Lisa, dass ihr Vater verstorben ist. Er hat sie und ihre Mutter im Testament berücksichtigt (Folge 1192). Besonders berührt ist Lisa nicht von dieser Nachricht - schließlich hatte sie nie Kontakt zu ihrem Vater. Da Lisa ihrem Mann nie erzählt hat, dass sie als Kind von ihrer Mutter misshandelt wurde, macht Murat wohlmeinend Dagmar Hoffmeister in München ausfindig. Und so steht Lisas Mutter plötzlich vor der Tür der Dagdelens (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Judith von Radetzky).

Sofort werden in Lisa quälende Kindheitserinnerungen wach. Dennoch beschließt sie, ihrer Mutter eine Chance zu geben. Sie erklärt sich bereit mit Dagmar die Erbmasse des Vaters durchzugehen. Tatsächlich scheinen sich Mutter und Tochter allmählich näher zu kommen – bis Dagmar eines Abends erneut die Kontrolle verliert und wie in alten Zeiten nach ihrer Tochter schlägt. Lisa ist entsetzt, und als sich dieser Vorfall wenige Wochen später wiederholt, verbannt Lisa ihre Mutter aus der Wohnung und aus ihrem Leben (v.l.n.r.: Sontje Peplow, Erkan Gündüz, Judith von Radetzky).

Mitte 2009 wird der benachbarte Feinkostladen "Alimentari" immer mehr zur Konkurrenz für Murats Döner-Imbiss. Lisa meldet die Betreiberin Sabrina Buchstab kurzerhand dem Ordnungsamt, da diese Alkohol ohne Lizenz ausschenkt. Als Sabrina erkennt, wer sie angezeit hat, dreht sie an der Preisschraube. Konkurrenzlos günstig führt Sabrinas "Mittagstisch"-Angebot dazu, dass Murat auf seinen Dönern sitzen bleibt (Sontje Peplow, Murat Dagdelen).

Aber Lisa gibt sich nicht geschlagen: Sie reichert heimlich das von Sabrina angebotene Tiramisu mit Salmonellen aus der Arzt-Praxis an. Als Murat davon erfährt, zwingt er seine Frau, sich bei Sabrina zu entschuldigen (Folge 1243). Doch er ist nicht der einzige, der von Lisa ein Schuldgeständnis fordert: Sabrinas Ehemann Hajo Scholz nutzt sein Wissen über den Tod Matthias Steinbrücks, um von Lisa eine Entschuldigung zu erzwingen. Im Zuge dessen erfährt auch Murat, dass Lisa im Jahr 1995 den Ex-Pfarrer erschlagen hat (v.l.n.r.: Sontje Peplow, Susanna Capurso, Erkan Gündüz).

Im Winter 2009 werden die Dagdelens zu einem Gesprächstermin in die Schule geladen. Pauls Lehrerin vermutet bei dem Jungen eine Lese- und Rechtschreibschwäche. Während Murat sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen lässt, schrillen bei Lisa die Alarmglocken. Mit gewohntem Eifer macht sie sich daran, ihren Spross mit Übungsaufgaben zu drillen. Nach diesen Neuigkeiten will Lisa von dem bereits fest eingeplanten zweiten Kind nichts mehr hören. Ohne das Wissen ihres Mannes nimmt sie weiterhin die Anti-Baby-Pille (v.l.n.r.: Ole Dahl, Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Für Murat stehen im Frühjahr berufliche Veränderungen an: Stefanie Kunz möchte die Räumlichkeiten von "Murat's Döner" übernehmen und darin einen Pralinenladen eröffnen. Lisa und Murat schlagen Kapital aus Steffis Lebenstraum: Mit einmaligen 10.000 Euro und monatlichen 2.000 Euro lassen sich die Dagdelens die Übergabe versüßen. Murat nimmt zusätzlich einen Job als Koordinator in einer Reinigungsfirma an (v.l.n.r.: Sontje Peplow, Erkan Gündüz, Isabell Brenner).

Ende März 2010 kommt Murat seiner Frau auf die Schliche - er entdeckt in ihrer Handtasche eine Packung Anti-Baby-Pillen. Der betrogene Murat beschließt, Lisa mit ihren eigenen Waffen zu schlagen: Heimlich setzt er die Wirkung der Pillen außer Kraft, indem er sie im Backofen erhitzt (Folge 1291). Lisa ist überaus schockiert, als sie einige Wochen später einen positiven Schwangerschaftstest in ihren Händen hält (Erkan Gündüz).

Lisa verschweigt Murat die Schwangerschaft und denkt über eine Abtreibung nach. Murat ahnt, was in Lisa vorgeht und stellt sie zur Rede. Dabei muss er zugeben, dass er ihre Pille manipuliert hat. Als Lisa das erfährt, setzt sie Murat wutentbrannt vor die Tür (Folge 1293). In der Annahme, Lisa habe das gemeinsame Kind tatsächlich abgetrieben, betrinkt sich Murat wenig später im "Café George" und verbringt eine Nacht mit Kellnerin Marcella (Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Da Lisa ihren Mann jedoch sehr vermisst, gesteht sie ihm schließlich, dass sie nach wie vor schwanger ist. Die beiden sprechen sich endlich aus und versöhnen sich (Folge 1296) - obwohl Murat seiner Frau beichtet, dass er sie mit Marcella betrogen hat. Gemeinsam freuen sich die Dagdelens auf den baldigen Nachwuchs. Auch beruflich stehen Veränderungen ins Haus - Steffi verlässt die Lindenstraße und übergibt Murat den Pralinenladen "Kakao" (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Ole Dahl, Sontje Peplow).

Im Januar 2011 beschließt die Familie, dass Murats straffällig gewordener Cousin Orkan aus Berlin vorübergehend bei ihnen wohnen soll. Lisa befürchtet, dass er einen schlechten Einfluss auf Paul haben könnte. Und tatsächlich: Der 17-Jährige begeht eine Dummheit nach der anderen. Orkan wird schließlich sogar gewalttätig und verletzt Andy Zenker nach einem Streit so schwer, dass dieser vorübergehend erblindet (Folge 1316). Von sich selbst schockiert beschließt Orkan ein "besserer Mensch" zu werden und fügt sich fortan in das Familienleben ein (v.l.n.r.: Hüseyin Ekici, Erkan Gündüz, Jo Bolling).

Mitte April 2011 wird Tochter Deniz geboren. Murat und Lisa sind überglücklich über die Geburt ihres ersten gemeinsamen Kindes (Folge 1324). Doch schnell gibt es auch Ärger zwischen den Eheleuten: Lisa ist mit Murats Einsatz in Sachen Füttern, Wickeln und Nachtwache alles andere als zufrieden. Sie spannt ihren Mann zunehmend in die Babybetreuung ein (v.l.n.r.: Hüseyin Ekici, Ole Dahl, Sontje Peplow, Erkan Gündüz mit Baby "Deniz").

Murat verpflichtet jedoch lieber seine Mutter als Babysitterin. Lisa ist sauer und in Rage kritisiert sie auch noch die großmütterlichen Betreuungsmethoden. Es kommt zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen den Dagdelen-Frauen. Murat versucht verzweifelt zu schlichten (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Berrin Alganer-Lenz, Sontje Peplow).

Im November 2011 herrscht einmal mehr Uneinigkeit über die Betreuung der kleinen Deniz. Lisa möchte endlich wieder arbeiten. Die Beschäftigung einer Tagesmutter findet bei Murat wenig Anklang. Er schlägt vor, Orkan solle sich vormittags um die Kleine kümmern. Der Versuch geht jedoch mächtig schief (Folge 1353). Es kommt zu einem Missverständnis, woraufhin Deniz allein im Park zurückgelassen wird. Lisa engagiert nun doch eine Tagesmutter (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Hüseyin Ekici, Sontje Peplow).

Anfang 2012 stellt sich heraus, dass Paul den Nachbarsjungen Martin Ziegler über Wochen schikaniert hat. Martin hat das Down-Syndrom und war nicht in der Lage, sich gegen Paul zu wehren. Lisa und Murat sind nicht minder entsetzt über Pauls Tat als Martins Eltern Anna und Hans (v.l.n.r.: Joachim H. Luger, Irene Fischer, Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Ole Dahl).

Pauls Erziehung gestaltet sich auch weiterhin schwierig. Er lehnt sich immer wieder gegen seine Eltern auf, hält sich nicht an Absprachen und kümmert sich nicht um Deniz. Nach einem heftigen Streit mit Lisa verkündet Paul bei Alex wohnen zu wollen. Nach ein paar Wochen glätten sich die Wogen (Folge 1375) und Paul zieht zurück zu den Dagdelens (v.l.n.r.: Clara Dolny, Ole Dahl, Sontje Peplow).

Im Herbst 2012 muss sich Lisa an eine neue Chefin gewöhnen: Dr. Iris Brooks übernimmt die Arztpraxis. Mit Iris verbindet Lisa mehr als nur der Arbeitsplatz: Auch Iris hat ein gemeinsames Kind mit Alex Behrend - ihre zwölfjährige Tochter Lara ist also Pauls Halbschwester (v.l.n.r.: Sarah Masuch, Sontje Peplow).

Ende des Jahres entwickeln Lisa und ihr Gatte wieder einmal eine neue Geschäftsidee. Aus dem Pralinengeschäft soll ein Bioladen werden. Auch die Räumlichkeiten des frei gewordenen "Alimentari" werden in die Planung mit einbezogen (Sontje Peplow, Erkan Gündüz).

Schon wenig später eröffnet Murat seinen "1A"-Bioladen. In gewohnter Manier mischt sich Lisa in die Geschäfte ihres Mannes ein (Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Im März 2013 träumt Lisa einen neuen Traum. Paul soll einmal ein Profifußballer werden. Der Junge ist ein talentierter Kicker - ebenso wie seine Halbschwester Lara. Lisa guckt sich ein teures Fußballinternat für ihren Sohn aus. Die monatlichen Gebühren soll Murat mit unlauteren Methoden im Bioladen erwirtschaften (Erkan Gündüz, Sontje Peplow)...

...zunächst geht Murat auf Lisas Plan ein, billiges Discounter-Gemüse im Laden als Bio-Gemüse zu verkaufen. Doch Murat kann den Betrug nicht lange mit seinem Gewissen vereinbaren (Folge 1426). Zähneknirschend muss Lisa hinnehmen, dass Murat seinem Sohn erklärt, dass er doch nicht aufs Internat kann (v.l.n.r. Erkan Gündüz, Ole Dahl, Sontje Peplow).

Im Sommer 2013 geraten die Dagdelens in einen Nachbarschaftsstreit mit Carsten Flöter und "Käthe" Eschweiler. Die gegenseitige Lärmbelästigung schaukelt sich so lange hoch, bis Vermieter Ludwig Dressler den Streit endlich schlichtet (Folge 1443). Ermahnende Worte und eine neue Trittschalldämmung bringen wieder Frieden ins Haus Nr.3 (Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Dauerthema zwischen Lisa und Sohn Paul ist nach wie vor die Schule. Lisas Versuche Paul Nachhilfe zu geben, enden immer wieder im bitteren Streit zwischen Mutter und Sohn. Abhilfe kann schließlich Hajo Scholz schaffen. Auch wenn Lisa und Hajo in der Vergangenheit oft aneinander geraten sind, willigt sie dennoch ein, dass Hajo für Paul den Nachhilfelehrer gibt. Als sich dieses Arrangement durch bessere Noten auszahlt (Folge 1452), kehrt endlich wieder ein wenig Ruhe ein bei den Dagdelens (v.l.n.r.: Knut Hinz, Sontje Peplow, Ole Dahl).

Das neue Jahr 2014 beginnt für Lisa vielversprechend: Nachbar und Journalist Klaus Beimer arbeitet neuerdings für eine Frauenzeitschrift. Er soll eine Geschichte über muslimische Frauen in Deutschland recherchieren und bittet Lisa um ein Interview (Folge 1468). Lisa ist sofort Feuer und Flamme und sorgt dafür, in dem Artikel sowohl als Mutter wie auch als Muslima ins rechte Licht gerückt zu werden (v.l.n.r.: Sontje Peplow, Erkan Gündüz, Moritz A. Sachs).

Lediglich das Foto zu dem Artikel in der Frauenzeitschrift misslingt in Lisas Augen - ihre Haare sind nach einer Behandlung mit Läuseshampoo zu keiner vorzeigbaren Frisur zu formen (Folge 1469). Zudem wirft Sohn Paul ihr nach Erscheinen des Interviews vor, weder eine „liebevolle Mutter“ noch eine „gute Muslima“ zu sein. Für Lisa ist sofort klar: Hajo Scholz muss ihren Jungen während der Nachhilfestunden gegen sie aufgehetzt haben (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Ole Dahl, Sontje Peplow, Sahra B.).

Lisa handelt wie immer entschlossen und verbietet jedes weitere Treffen zwischen Hajo und Paul. Ein herber Verlust für beide Seiten, den Hajo auf keinen Fall kampflos hinnehmen will. Er erzählt dem erstaunten Ludwig Dressler, wer vor fast zehn Jahren tatsächlich in die „Villa Dressler“ eingebrochen war und spielt ihm Lisas Geständnis auf einem Tonband vor. Hajo hatte Olli Klatt damals geholfen, die Wanzen zu installieren. Als Dressler beschließt, Lisa und Murat nicht anzuzeigen, geht Hajo einen Schritt weiter (Folge 1471). Er droht Lisa: Entweder sie hebt ihr Nachhilfeverbot für Paul auf oder Hajo erzählt allen die Wahrheit über den Tod Matthias Steinbrücks (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Knut Hinz).

Hajo macht seine Drohung tatsächlich wahr. Zur Unterstützung seiner Aussage ruft er sogar Olli Klatt herbei. Lisa ist schockiert. Sollten Olli und Hajo die Wahrheit über Matthias Steinbrück in der Nachbarschaft verbreiten, fürchtet Lisa niemandem mehr in die Augen schauen zu können. Vor strafrechtlichen Konsequenzen hat Lisa weniger Angst - im einstigen Fall Steinbrück dürfte es sich um Notwehr gehandelt haben, die mittlerweile verjährt ist. Zudem war Lisa zur Tatzeit gerade einmal 13 Jahre alt (v.l.n.r.: Knut Hinz, Ludwig Haas, Willi Herren).

Es kommt, wie es kommen musste. Olli Klatt verteilt im ganzen Haus einen Rundbrief mit "der ganzen Wahrheit". Doch gänzlich unerwartet schlägt Lisa statt allgemeiner Ablehnung eher eine Welle des Mitleids entgegen: "Wie konnte sie nur all die Jahre mit dieser Schuld leben? Sie war doch noch ein Kind...!" Aber während Hajo sich beschämt zurückzieht, bereut Olli Klatt wie immer gar nichts (v.l.n.r.: Sybille Waury, Willi Herren, Sontje Peplow).

Im September 2014 ist Lisa voller Aufregung, als sie hört, dass eine Moschee in der Lindenstraße gebaut werden soll und ein Cateringunternehmen gesucht wird. Lisa will in die Branche einsteigen und versucht den zuständigen Imam mit einer Einladung zum Essen und einer angeblich geplanten Mekka-Reise zu beeindrucken. Doch weder wird es was mit dem Cateringvertrag, noch wird die Moschee in der Lindenstraße überhaupt gebaut (Sontje Peplow, Erden Alkan).

Im Sommer 2015 kommt es immer wieder zu Meinungsverschiedenheiten mit Murat: Streitpunkt ist meistens die schulische Leistung von Sohn Paul. Lisa verbringt derweil immer mehr Zeit mit dem nach Jahren zurückgekehrten Timo Zenker. Auch er ist zum Islam konvertiert und Lisa verguckt sich in ihn (v.l.n.r. Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Michael Baral).

Was Lisa nicht ahnt: Timo hat sich ebenfalls verliebt, allerdings in die junge Lea. Lisa gibt nun alles: Sie installiert auf Leas Handy heimlich eine Überwachungs-App und schafft es schließlich fast, Timo und Lea gegeneinander auszuspielen. Doch trotz aller Bemühungen: Timo und Lea werden ein Paar (v.l.n.r.: Anna Sophia Claus, Sontje Peplow).

Nach weiteren schlimmen Auseinandersetzungen beschließen Lisa und Murat getrennte Wege zu gehen. Die beiden einigen sich auf das "Nestmodell": die Kinder bleiben in der Wohnung und wöchentlich abwechselnd wohnen Lisa oder Murat bei ihnen (Sontje Peplow, Erkan Gündüz).

Weiterhin stehen die Eltern ihren Kindern aber gemeinsam zur Seite. Als es Streit mit der Nachbarsfamilie Beimer/Ziegler in der Kindergruppe gibt, in die sowohl deren Sohn Emil als auch Deniz gehen, rücken Lisa und Murat wieder näher zusammen (v.l.n.r. Sontje Peplow, Irene Fischer).

Wenig später hat Murat einen Hexenschuss und kann sich kaum noch bewegen. Lisa pflegt ihn so lange, bis er wieder hergestellt ist - und auf diesem Weg finden auch Lisa und Murat wieder zueinander. Sie wagen einen Neuanfang (Erkan Gündüz).

Im Frühjahr 2017 sitzt die Familie auf einem großen Schuldenberg, als Murat Lisa gesteht, dass er durch Wettschulden den Bio-Laden in den Bankrott getrieben hat. In dieser Zeit fällt es Lisa besonders schwer zu sehen, wie Alex dem gemeinsamen Sohn mehr bieten kann, als sie selbst. Alex ist durch das von ihm mitgegründete Startup-Unternehmen "Tischlein-klick-dich" zu Geld gekommen. Alex bietet Murat an, die Räumlichkeiten des aufgegebenen Bio-Ladens als Kochschule in Kooperation mit dem Startup zu nutzen. Aus der Kochschule entwickelt sich schnell eine Shisha-Bar, die Murat betreibt und die das finanzielle Gleichgewicht der Familie Dagdelen im Laufe der Zeit wieder herstellt (Erkan Gündüz, Rebecca Siemoneit-Barum).

2018 beginnt für Lisa mit einem großen Schock: Durch eine Unachtsamkeit verursacht sie einen Unfall, bei dem der Nachbarssohn Simon Schildknecht schwer mit dem Fahrrad stürzt. Simon ist im Anschluss viele Wochen lang auf den Rollstuhl angewiesen, bis er wieder laufen lernt. Lisa macht sich in dieser Zeit große Vorwürfe (Sontje Peplow, Johan K.).

Wenig später überrascht Paul seine Eltern mit der Nachricht, dass er schwul ist. Lisa und Murat gehen weitaus uncooler mit der Neuigkeit um, als ihr Sohn. Sie brauchen einige Zeit, Pauls Outing zu verinnerlichen (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Ole Dahl, Sontje Peplow).

Da Pauls erster Freund Mika mit seinen Eltern ein alternatives Leben auf einem Bauwagenplatz führt, macht es Lisa zunächst schwer, Mika zu akzeptieren. Dass Mika einen schlechten Einfluss auf Paul hat, sieht Lisa bestätigt, als Paul beschließt seine Abschlussprüfungen in der Schule nicht zu schreiben. Lisa ist endlos erleichtert, als Paul doch noch ein Einsehen hat (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Sontje Peplow, Ole Dahl, Lasse Möbus).

Ihrem Sohn zuliebe - und auch da Murat dies vehement einfordert - springt Lisa sogar über ihren Schatten und geht auf Mikas Eltern zu (v.l.n.r.: Tanja de Wendt, Lars Korten, Sontje Peplow).

Anfang 2020 erhält Murat von dem Hauseigentümer Seegers die Kündigung für seine Shisha-Bar. Das möchten die Dagdelens auf keinen Fall hinnehmen und starten sofort eine Petition. Murat erfährt, dass der Bauunternehmer Lohmaier seinen Laden erhalten soll. Lohmaier lässt auf der Lindenstraße gerade ein Hotel bauen (vorne: Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Murat ergreift eine Gelegenheit, Lohmaier ins Handwerk zu pfuschen: Eine Linde vor der Hotelbaustelle soll gefällt werden. Murat kettet sich kurzerhand an eben diesen Baum und verkündet dem herbeieilenden Lohmaier: „Wir aus der Lindenstraße lassen nicht alles mit uns machen!“ Da der Hotelbau ohnehin viele Gentrifizierungsgegner auf den Plan gerufen hatte, findet Murat schnell Mitstreiter in seinem Kampf für den Erhalt der Linde (vorne: Erkan Gündüz, Sontje Peplow).

Auch die Presse und die Lokalpolitik werden auf die Aktion in der Lindenstraße aufmerksam. Stadtratsmitglied Karola Nowak verkündet Ende März 2020, dass sie dank Murats Protest das Bauordnungsamt davon überzeugen konnte, die Fällgenehmigung zurückzuziehen. Die Linde ist gerettet! Und noch eine weitere Nachricht hat Frau Nowak für Murat. Sie legt ihm nahe, in die Politik zu gehen – er habe das Gespür für die Menschen und er habe Herz (v.l.n.r.: Christine Neubauer, Erkan Gündüz, Sontje Peplow)...

Murat wurde zum Held der Lindenstraße. Seine Shisha-Bar konnte er zwar nicht zurückerobern, aber dafür hat er bereits eine neue Vision: Vielleicht liegt seine Zukunft ja tatsächlich in der Politik..? Lisa und die Kinder könnten stolzer nicht sein auf ihren Murat (v.l.n.r.: Erkan Gündüz, Ole Dahl, Sontje Peplow, Sophia Brinkmann)!